Friedrichshain-Kreuzberg

Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg lädt zum Lehrerkonzert ein

Die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg lädt zum ersten Lehrerkonzert des Jahres ein. Die beiden Konzertpianisten Gerald Klose und Vasily Gvozdetsky werden beim gemeinsamen Klavierabend im Konzertsaal eine Vielzahl von Werken bekannter Komponisten wie Bach, Schubert, Chopin und Rachmaninoff darbieten. Beide Künstler sind Lehrer an der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg und können auf eine bereits beeindruckende Karriere zurückblicken, die sie an renommierten Konzerthäusern geführt hat.

Das Konzert findet am Samstag, den 2. März um 19 Uhr im Konzertsaal der Musikschule in der Zellestraße 12, 10247 Berlin statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Der Konzertsaal ist barrierefrei zugänglich und die Musikschule lädt besonders herzlich alle Anwohnerinnen und Anwohner aus der Nachbarschaft zu diesem Event ein.

Musikalische Veranstaltungen wie diese tragen dazu bei, die kulturelle Vielfalt und das künstlerische Leben in der Region zu bereichern. Sie bieten den Bewohnern die Möglichkeit, hochkarätige Musiker live zu erleben und sich von deren Talent und Leidenschaft für die Musik inspirieren zu lassen.

In der Vergangenheit haben ähnliche Konzerte der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg dazu beigetragen, das Interesse an klassischer Musik in der lokalen Gemeinschaft zu fördern und die Verbindung zwischen den Bewohnern und der Musikschule zu stärken. Es ist daher anzunehmen, dass das kommende Lehrerkonzert ein weiterer Erfolg werden wird.

Für weitere Informationen und Reservierungen können sich Interessierte per E-Mail an presse@ba-fk.berlin.de oder telefonisch unter (030) 90298-2843 an die Medienstelle der Musikschule wenden.

Tabelle mit relevanten Informationen zu den Künstlern und dem Konzert:

| Künstler | Gerald Klose und Vasily Gvozdetsky |
|-----------------|-------------------------------------|
| Datum | Samstag, 2. März 2024 |
| Uhrzeit | 19:00 Uhr |
| Veranstaltungsort | Konzertsaal der Musikschule, Zellestraße 12, 10247 Berlin |
| Eintrittspreis | 5 Euro (ermäßigt: 3 Euro) |
| Kontakt | presse@ba-fk.berlin.de, Telefon: (030) 90298-2843 |

Siehe auch  Lesung von Nebelhorn-Echos mit Danny Ramadan in Berlin

Solche kulturellen Ereignisse tragen maßgeblich zum kulturellen Leben und zur Identität einer Region bei und sollten daher von den Bewohnern und Musikliebhabern gleichermaßen unterstützt werden.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.