Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in Sport- und Bewegungsmöglichkeiten

In der Pressemitteilung Nr. 156 vom 06.06.2024 wird darauf hingewiesen, dass junge Menschen in Friedrichshain-Kreuzberg dringend mehr Raum für Begegnung, Bewegung und sozialen Austausch benötigen. Der Jugendförderplan des Bezirks betont die Notwendigkeit der Erweiterung von Sport- und Bewegungsmöglichkeiten wie Bolz- und Skateplätzen, um den Bedürfnissen der jungen Menschen gerecht zu werden.

In einem dicht besiedelten Stadtbezirk wie Friedrichshain-Kreuzberg sind solche Freizeitangebote jedoch begrenzt, weshalb es immer wieder zu Nutzungskonflikten in Grünflächen und Sportfreiflächen kommt. Um diesem Bedarf entgegenzukommen, hat der Senat von Berlin Mittel für Sportgeräte im öffentlichen Raum bereitgestellt. Friedrichshain-Kreuzberg erhält in diesem Jahr zusätzlich 205.610 Euro zur Neugestaltung und Sanierung von Sportangeboten.

Die Prioritäten für die Verwendung dieser Mittel wurden in enger Abstimmung mit dem Straßen- und Grünflächenamt festgelegt. Dazu gehören unter anderem die Erneuerung der Basketballkörbe und Netze auf der Streetballanlage neben der Jugendfreizeiteinrichtung "drehpunkt" sowie die Teilfinanzierung der Sanierung der Skater- und Rolleranlage auf der Lohmühleninsel.

Bezirksstadtrat Max Kindler betont die Bedeutung von Sport und Bewegung für die gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sport sei auch für Erwachsene ein wichtiger Bestandteil der Teilhabe, Gesundheitsförderung und Stressbewältigung. Das Bezirksamt stellt kostenfreie Strukturen im öffentlichen Raum zur Verfügung und nutzt die zusätzlichen Mittel für den Erhalt und Ausbau von Begegnungsräumen.

Die Maßnahmen zur Verbesserung der Sport- und Bewegungsmöglichkeiten in Friedrichshain-Kreuzberg sind somit ein wichtiger Schritt, um den Bedürfnissen der jungen Bevölkerung gerecht zu werden und ihnen einen Raum zur aktiven Freizeitgestaltung zu bieten.

---

Tabelle (falls relevant):

| Maßnahme | Betrag |
|-------------------------------------------------------|------------|
| Erneuerung der Basketballkörbe auf Streetballanlage | TBD |
| Sanierung der Skater- und Rolleranlage | TBD |

Siehe auch  Berlin-Karlshorst: Vollziehung der Nutzungsuntersagung am Hönower Wiesenweg 24 und 25 erfolgreich umgesetzt


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.