Friedrichshain-Kreuzberg

Anime- und Manga-Flohmarkt in der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda – Eintritt frei!

Großer Anime- und Manga-Flohmarkt in Berlin

In der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda findet erstmals ein großer Anime- und Manga-Flohmarkt statt. Mit über 30 Ständen bietet der Flohmarkt eine einzigartige Gelegenheit, Raritäten zu entdecken, Gleichgesinnte zu treffen und die Leidenschaft für Anime und Manga zu teilen. Der Eintritt ist frei.

Die lokale Anime- und Manga-Szene in Berlin

Die lokale Anime- und Manga-Szene in Berlin ist lebendig und vielfältig. Es gibt zahlreiche Anime- und Manga-Läden in der Stadt, in denen Fans ihre Lieblingswerke kaufen und sich mit Gleichgesinnten austauschen können. Anime- und Manga-Veranstaltungen wie der Anime- und Manga-Flohmarkt sind bei Fans sehr beliebt und bieten die Möglichkeit, seltenes Merchandise zu erwerben und sich über die neuesten Trends auszutauschen.

Die Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda als Veranstaltungsort für den Anime- und Manga-Flohmarkt bietet den Besuchern die Möglichkeit, in einer inspirierenden Umgebung Bücher und Merchandise zu entdecken. Die Bibliothek ist zentral gelegen und gut erreichbar, was sie zum idealen Ort für eine solche Veranstaltung macht.

Informationen für Standbetreiber*innen

Interessierte Standbetreiberinnen haben die Möglichkeit, kostenlos einen eigenen Stand beim Anime- und Manga-Flohmarkt zu eröffnen. Der Flohmarkt bietet eine hervorragende Gelegenheit, Anime, Mangas und Merchandise direkt an Fans zu verkaufen. Die Anmeldung für Standbetreiberinnen kann über den Link auf der Webseite der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda erfolgen.

Der Anime- und Manga-Flohmarkt in Berlin findet am Samstag, den 25. November 2023 von 10 bis 14 Uhr statt. Die genaue Adresse der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda lautet Frankfurter Allee 14A, 10247 Berlin.

Bei weiteren Fragen können sich Medienvertreter an das Presse-Team unter presse@ba-fk.berlin.de oder telefonisch unter (030) 90298-2843 wenden.

Siehe auch  Sommerkurse der vhs: Entdecken Sie über 400 Veranstaltungen!

Gemäß einem Bericht von www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.