Charlottenburg-Wilmersdorf

Tischtennisturnier in der Passerelle am ICC: Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf lädt ein

Am Wochenende vom 26. bis 28. April 2024 findet in der Passerelle am ICC ein Tischtennisturnier statt, das vom Berliner Tischtennisverband (BTTV) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Ordnung und Umwelt des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf organisiert wird. Das Turnier wird von Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger und Vertretern des BTTV eröffnet. Es sind Schaumatches professioneller Spieler geplant, gefolgt von einer Players Night. Am Samstag, den 27. April, stehen die Ausscheidungsturniere von 9 bis 18 Uhr auf dem Programm. Die Finalrunde beginnt am Sonntag, den 28. April, um 14 Uhr und endet um 16 Uhr mit der Siegerehrung.

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger betonte, dass diese Veranstaltung der Beginn einer Serie von geplanten Events in diesem Jahr ist. Durch die Nutzung der Passerelle und die Schaffung neuer Angebote im öffentlichen Raum soll die Situation verbessert und die soziale Kontrolle gestärkt werden. Die Anmeldung für das Turnier erfolgt über die Webseite des BTTV.

Es ist erfreulich zu sehen, dass lokale Behörden und Sportverbände zusammenarbeiten, um Veranstaltungen wie diese zu organisieren. Die Förderung von sportlichen Aktivitäten in der Gemeinschaft stärkt nicht nur die physische Gesundheit, sondern trägt auch zur Verbesserung des sozialen Zusammenhalts bei.

Historisch gesehen haben Sportveranstaltungen im öffentlichen Raum eine lange Tradition in Berlin. Sie bieten den Anwohnern nicht nur die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen, sondern auch neue Leute kennenzulernen und soziale Bindungen zu knüpfen.

In der nachfolgenden Tabelle sind einige Fakten zum Tischtennisverband Berlin aufgeführt:

| Gründungsjahr | Mitgliederanzahl | Anzahl Vereine |
|---------------|------------------|----------------|
| 1956 | 3.500 | 50 |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Der beliebte Kalender des Heimatvereins Wilmersdorf - Jetzt bestellen!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.