Charlottenburg-Wilmersdorf

Sport & Nachhaltigkeit: Bildungsprogramm in Berlin zur EURO 2024

Anlässlich der EURO 2024, die vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 stattfindet, organisiert der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Sport und Nachhaltigkeit. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern hat die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) ein Bildungsprogramm entwickelt, das Berlinern und Gästen passende Angebote bietet.

Das Programm umfasst unter anderem Aktionen und Workshops am SDG-Tiny House auf dem Breitscheidplatz, die täglich von 12 bis 20 Uhr stattfinden. Zusätzlich wird es einen Pop-Up Store im Bikini Berlin geben, der unter dem Motto „Nachhaltiges Müsli“ montags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet ist.

Die Kampagne der SBNE wird in Kooperation mit verschiedenen Initiativen durchgeführt und ist Teil der Berliner Future League im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms EURO 2024 der Berliner Senatsverwaltung für Sport.

Diese Veranstaltungen bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich über Nachhaltigkeit im Sport zu informieren und sich aktiv zu beteiligen. Es ist eine großartige Gelegenheit, das Bewusstsein für die Bedeutung von Nachhaltigkeit zu schärfen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten.

Hier ist eine Tabelle mit weiteren Informationen zu den geplanten Veranstaltungen:

| Veranstaltung | Datum | Uhrzeit |
|-------------------------|----------------|--------------------|
| Aktionen & Workshops am SDG-Tiny House | Täglich ab dem 14. Juni 2024 | 12:00 - 20:00 Uhr |
| Pop-Up Store "Nachhaltiges Müsli" im Bikini Berlin | Täglich ab dem 14. Juni 2024 | 10:00 - 20:00 Uhr |

Es wird erwartet, dass diese Veranstaltungen nicht nur informative und unterhaltsame Erlebnisse bieten, sondern auch dazu beitragen, das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu stärken. Wer also Interesse daran hat, sich näher mit dem Thema auseinanderzusetzen, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Siehe auch  Verkehrsberuhigung in Berlin: Schillerstraße als erstes Ziel des Kiezkonzeptes


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.