Charlottenburg-Wilmersdorf

Nachhaltigkeitskalender 2024: Kostenfreie Bestellung für Berliner Bürger ab Dezember 2023!

Gemäß einem Bericht von www.berlin.de, ist der Nachhaltigkeitskalender 2024 der Stabstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf wieder erhältlich. Gemeinnützige Initiativen, Vereine, Institutionen und ehrenamtliche Gruppen können den Taschenkalender ab Montag, 20. November 2023, beim Team der SBNE bestellen. Interessierte Bürger:innen können den Kalender kostenfrei ab Freitag, 1. Dezember 2023, im Besucherzentrum der Berliner Landeszentrale für politische Bildung erhalten.

Der diesjährige Kalender steht unter dem Thema „Sport und Nachhaltigkeit 2024“ und bezieht sich auf die Großereignisse UEFA Euro 2024 und Olympische Spiele und Paralympics in Paris.

Der Taschenkalender im Format 17×24 Zentimeter präsentiert die 17 Nachhaltigkeitsziele im sportlichen Kontext, stellt globale und lokale Beispiele vor und präsentiert konkrete Berliner Projekte und Termine in 2024. Finanziert wird das Projekt aus den Landesmitteln „Saubere Stadt“ der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Sammelbestellungen ab 10 Stück werden unter sbne@charlottenburg-wilmersdorf.de entgegengenommen.

Als Berliner Bürger freue ich mich über die Initiative des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf, den Nachhaltigkeitskalender 2024 herauszugeben. Das Thema „Sport und Nachhaltigkeit 2024“ ist besonders relevant, da Berlin im kommenden Jahr Gastgeber der UEFA Euro 2024 sein wird. Der Kalender bietet eine großartige Möglichkeit, sich über nachhaltige Initiativen und Projekte in der Stadt zu informieren und zeigt, wie Sport und Nachhaltigkeit zusammenwirken können, auch im Hinblick auf globale Ereignisse wie die Olympischen Spiele und Paralympics in Paris. Die kostenlose Verfügbarkeit des Kalenders und die Möglichkeit von Sammelbestellungen unterstreichen das Bestreben, Nachhaltigkeit einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Siehe auch  Integrationsfonds fördert Teilhabe von Menschen - Schwerpunkt Bildung und Gesundheit

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.