Charlottenburg-Wilmersdorf

Kunstgeschichte im Seniorenclub: Jugendstil mit Jörg Schaefer am 8. Februar

Am Donnerstag, den 8. Februar 2024, wird die Seniorenvertretung im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf eine Veranstaltung über Kunstgeschichte abhalten. Das Thema des Vortrags wird „Jugendstil, -art nouveau-, Sezessionstil“ sein und von Jörg Schaefer präsentiert werden. Die Veranstaltung findet von 14 bis 15.30 Uhr im Seniorenclub Herthastraße statt. Teilnehmer werden gebeten, sich vorher anzumelden, um die Planung der Veranstaltung zu erleichtern. Der Eintritt beträgt zwei Euro und beinhaltet zwei Tassen Kaffee oder Tee.

Lokale Auswirkungen:
Die Veranstaltung wird Senioren im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf die Möglichkeit bieten, mehr über Kunstgeschichte zu erfahren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Seniorenvertretung organisiert regelmäßig Veranstaltungen, um den älteren Bewohnern des Bezirks soziale und kulturelle Aktivitäten zu bieten. Diese Veranstaltung wird es den Teilnehmern ermöglichen, ihr Wissen über Kunst zu erweitern und neue Freundschaften zu schließen.

Historischer Kontext:
Der Jugendstil, auch bekannt als Art Nouveau, war eine Kunstbewegung, die in der Zeit von etwa 1890 bis 1910 in Europa und den USA populär war. Die Bewegung zeichnete sich durch organische Formen, fließende Linien und dekorative Elemente aus. Der Jugendstil hatte einen starken Einfluss auf Architektur, Kunsthandwerk, Möbeldesign und Grafikdesign.

Tabelle:

Thema: Jugendstil, Art Nouveau, Sezessionstil
Datum: 8. Februar 2024
Uhrzeit: 14:00 – 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Seniorenclub Herthastraße
Eintritt: 2 Euro (inklusive 2 Tassen Kaffee oder Tee)
Referent: Jörg Schaefer

Die Veranstaltung über Kunstgeschichte am 8. Februar 2024 im Seniorenclub Herthastraße verspricht interessant und informativ zu werden. Die Teilnehmer werden die Gelegenheit haben, mehr über den Jugendstil, Art Nouveau und Sezessionstil zu erfahren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Es wird erwartet, dass die Veranstaltung eine positive Wirkung auf das soziale Leben der Senioren im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf haben wird.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Englischsprachige Ausstellung UNWATER: Reflexion unserer kostbarsten Ressource - Wasser im Rathaus Charlottenburg

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.