Charlottenburg-Wilmersdorf

Kammermusikkonzert Freundschaft in Leipzig mit Duo Eclat am 28. April 2024

Am Sonntag, den 28. April 2024, findet um 11 Uhr im Ursula-Mamlok-Saal des Rathauses Schmargendorf ein Kammermusikkonzert der Musikschule City West mit dem Duo Eclat statt. Das Motto des Konzerts lautet "Freundschaft in Leipzig". Ronny Spiegel (Violine) und Luisa Sereina Splett (Klavier) werden Werke von Clara Schumann, Ethel Smyth, Pauline Viardot und Amanda Röntgen-Maier präsentieren. Interessant ist, dass beide Musiker sich seit ihrer Kindheit kennen und nun erstmals als Duo auftreten, um ihr Programm "Freundschaft in Leipzig" zu präsentieren.

Die Auswahl der Werke für das Konzert ist nicht zufällig, sondern zielt darauf ab, die lebenslangen Freundschaften zwischen Pauline Viardot-Garcia und Clara Schumann sowie Amanda Röntgen-Maier und Ethel Smyth zu würdigen. Diese Komponistinnen des 19. Jahrhunderts waren starke Persönlichkeiten, die sich gegenseitig inspirierten und unterstützten. Die Beziehung zwischen Clara Schumann und Pauline Viardot-Garcia, die zusammen Klavierduos spielten und sich regelmäßig Briefe schrieben, ist besonders bemerkenswert.

Amanda Röntgen-Maier, gebürtig aus Schweden, spielte sogar gemeinsam mit Clara Schumann die d-Moll-Sonate von Brahms in Leipzig. Ethel Smyth hingegen musste zunächst einen Hungerstreik führen, um von ihrer Familie die Erlaubnis zu erhalten, als Komponistin zu arbeiten. Diese Geschichten zeigen die Widerstände, denen viele weibliche Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts gegenüberstanden, und verdeutlichen die Bedeutung von Unterstützung und Freundschaft in dieser Zeit.

Das Konzert ist nicht nur musikalisch, sondern auch historisch und kulturell bedeutsam. Es ehrt die Leistungen und den Zusammenhalt dieser bemerkenswerten Komponistinnen und trägt dazu bei, ihr Erbe und ihre Musik lebendig zu halten. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Siehe auch  Tourismus-Service in Berlin Pankow: Dienstleister gesucht bis 11. Dezember 2023

In der folgenden Tabelle sind die präsentierten Werke und die Komponistinnen aufgeführt:

| Komponistin | Werk |
|-------------------------|----------------------------------------------------|
| Clara Schumann | - |
| Ethel Smyth | - |
| Pauline Viardot | - |
| Amanda Röntgen-Maier | - |

Das Kammermusikkonzert mit dem Duo Eclat verspricht ein berührendes und erhebendes Erlebnis für Musikliebhaber und Interessierte an der Geschichte der klassischen Musik des 19. Jahrhunderts zu werden.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.