Marzahn-Hellersdorf

ZEIT Verbrechen: im Gespräch mit Sabine Rückert und Daniel Müller

Am Donnerstag, dem 18. August 2022 um 20:00 Uhr blicken Sie mit den beiden Gerichts- und Kriminalreportern hinter die Kulissen in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin.

Warum lässt eine Frau ihren Mann erschießen? Wie kommt ein Kommissar an ein Geständnis? Warum lügen Zeugen manchmal? Und was, wenn Unschuldige in die Mühlen der Strafjustiz geraten – und niemand ihnen glaubt?
Sabine Rückert ist stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, Herausgeberin des Magazins ZEIT Verbrechen und eine der erfolgreichsten Podcasterinnen Deutschlands: Gemeinsam mit Andreas Sentker moderiert sie den Podcast ZEIT Verbrechen, der ein Millionenpublikum hat. Sie kennt die Welt der Verbrechensbekämpfung von der Polizeiwache bis zum Bundesgerichtshof, saß in großen Strafprozessen, schrieb preisgekrönte Gerichtsreportagen und ging unvorstellbaren Kriminalfällen nach. Durch ihre Berichterstattung deckte sie außerdem zwei Justizirrtümer auf. Sie beschäftigt sich mit Rechtsmedizin und Kriminalpsychiatrie ebenso wie mit Glaubwürdigkeitsbegutachtung und Profiling.

Daniel Müller kam 2012 ins Investigativ-Ressort der ZEIT. Zuvor war er Reporter bei der Berliner Morgenpost und der Welt am Sonntag. Er schreibt vor allem über Kriminalität, Polizei und Strafjustiz. Für seine Recherchen wurde er mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Nannen Preis, dem Deutschen Reporterpreis und dem Wächterpreis. Seit 2021 ist er Chefredakteur von Zeit Verbrechen. Blicken Sie mit den beiden Gerichts- und Kriminalreportern hinter die Kulissen des Journalismus, des berühmten Podcasts und des Magazins ZEIT Verbrechen.

Eintritt frei!

Wichtig!
Wir möchten Sie bitten, sich für diese Veranstaltung über unsere Webseite oder unter der Telefonnummer (030) 54 704 142 anzumelden.
Beachten Sie bitte tagesaktuell die Corona-Schutzbestimmungen des Landes Berlin.

Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.