Mitte

Wiedereröffnung des Spielplatzes im Invalidenpark am Freitag, 29. April 2022 um 14:30 Uhr

Die Bezirksrätin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grün, Dr. Almut Neumann und die Bezirksrätin für Jugend, Familie und Gesundheit, Christoph Keller, informieren:

Die Neugestaltung des Spielplatzes im Invalidenpark, zwischen Scharnhorststraße und Schwarzem Weg, in der Nähe des Hauptbahnhofs, ist abgeschlossen. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Straßen- und Grünflächenamtes und des Kinder- und Jugendamtes in Mitte, den Landräten Frau Dr. Neumann und Christoph Keller der Spielplatz im Rahmen einer kleinen Feier. Interessierte Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen 29. April um 14:30 Uhr teilnehmen.

Zur Neugestaltung des Spielplatzes wurde im Oktober 2020 eine Kinderbeteiligung durch das Kinder- und Jugendamt durchgeführt, deren Ergebnisse in die Neugestaltung eingeflossen sind. Der Spielplatz wurde unter anderem mit Spielhäusern, Fitnessgeräten und mehreren Schaukeln ergänzt. Weitere Arbeiten umfassten die Erweiterung der Sandspielplätze und des Kleinkinderbereichs. Die Gesamtkosten von rund 370.000 Euro wurden aus Mitteln des Kita- und Spielplatzsanierungsprogramms (KSSP) des Landes Berlin und finanziert aus Investitionsmitteln des Bezirks.

Bezirksrätin Dr. Almut Neumann: „Dieser Spielplatz ist ein wichtiger Beitrag für eine kinderfreundliche Mitte. Ich finde es toll, dass die Kinder hier so tatkräftig mitgewirkt haben und der Spielplatz nun wieder genutzt werden kann. Ich wünsche den Kindern und ihren Familien viel Spaß beim Erkunden der neuen Spielbereiche und beim Entspannen auf den Sitzgelegenheiten.“

Jugendstadtrat Christoph Keller: „Das gemeinsame Spielen an der frischen Luft fördert die gesunde körperliche und soziale Entwicklung der Kinder. Dieser Ort ist für Familien und die zahlreichen umliegenden Kindertagesstätten von großer Bedeutung. Ich freue mich daher sehr, dass sich die Kinder aus der Umgebung nun auf einem wunderschönen, neu gestalteten Spielplatz austoben und in den Frühling starten können.“

Medienkontakt:

Zentrales Bezirksamt, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.