Steglitz-Zehlendorf

Wiedereröffnung des Heimatmuseums Zehlendorf mit neuer Sonderausstellung ab 18.07.2021

Das Heimatmuseum Zehlendorf wird ab 18. Juli 2021 mit einer neuen Sonderausstellung wiedereröffnet

Pressemitteilung vom 12.07.2021

„Bruno Taut und die Amsterdamer Schule“

Das ist das Thema der neuen Sonderausstellung, der Heimatverein Zehlendorf in Kooperation mit dem Het Schip Museum Amsterdam die Geschenke. Die Ausstellung schlägt eine Brücke zwischen Tauts Werk in den Niederlanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts und seinen architektonischen Hinterlassenschaften in Zehlendorf, beispielsweise der Siedlung Onkel Toms Hütte.

Bruno Taut mochte die Niederlande und besuchte sie oft. Dort hielt er Vorträge, organisierte Ausstellungen und veröffentlichte Artikel. Taut war beeindruckt von der Architektur der »Amsterdamer Schule« und pflegte Kontakte zu den niederländischen Architekten Johannes Pieter Oud, Hendrik Wijdeveld und Jan Wils. Im Amsterdamer Museum Het Schip war bis Ende Mai 2021 die Ausstellung Bruno Taut, Past Fantasy zu sehen.

Bruno Taut Sonderausstellung vom 18. Juli bis 3. Oktober 2021

Mit dem Gespannte Sonderausstellung eröffnet das Heimatmuseum Zehlendorf ohne die übliche Eröffnungsfeier nach monatelanger Schließung erstmals am Sonntag, 18. Juli 2021, von 11 bis 15 Uhr. Danach sind die Ausstellung und das Heimatmuseum in der Clayallee 355, im historischen Eck, Mittwoch und Sonntag von 11 bis 15 Uhr öffnen. Die Sonderausstellung endet am 3. Oktober 2021. Der Eintritt ist frei.

Für alle, die sich im Heimatmuseum Zehlendorf aufhalten, gilt ein besonderes Schutz- und Hygienekonzept. So ist es Die Gesamtbesucherzahl in den Ausstellungsräumen ist auf maximal 18 Personen begrenzt und halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Darüber hinaus müssen alle Besucher eine Face-to-Face-Maske tragen. Und wegen der Kontaktvermeidung ist der Rundgang durch das Heimatmuseum nur in eine Richtung möglich.

Zusätzliche Information

Mehr Infos auf der Homepage www.heimatmuseum-zehlendorf.de.

Ausführliche Informationen zum Thema gibt der aktuelle Zehlendorfer Heimatbrief, April 2021, der gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro im Heimatmuseum Zehlendorf erhältlich ist.

Weitere Fragen an: print@heimatmuseum-zehlendorf.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.