Neukölln

Werkstattverfahren Kindl Konglomerat – Einladung zur Abschlusspräsentation und Verkündung der Entscheidung

Werkstattverfahren Kindl Konglomerat – Einladung zur Abschlusspräsentation und Verkündung der Entscheidung

Pressemitteilung vom 20.10.2021

Das Werkstattverfahren Kindl Konglomerat für die Flächen der ehemali-gen Vollgutlager auf dem Kindl-Gelände geht in die entscheidende Phase. Die Eigentümerin, die Terra Libra Immobilien GmbH (TLI), und der Bezirk Neukölln laden am 25.10.21 zur zweiten Planungswerkstatt ein, die mit der Entscheidung des Gutachter*innengremiums enden wird.

Zweite Planungswerkstatt am 25.10.2021:

1. Teil – Begrüßung, Einführung und Präsentationen der Entwürfe
9:30 – 13:00 Uhr nur als Online-Livestream unter www.kms-sonne.de/kindl-konglomerat

2. Teil – Entscheidung durch die Gutachter*innen und Ausblick
ab 18:00 Uhr in Präsenz oder per Online-Livestream
VOLLGUTLAGER, Rollbergstr. 26, 12053 Berlin

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, Eintritt aber nur mit 3G-Nachweis (getestet, genesen, geimpft) und Registrierung der Kontaktda-ten am Eingang gestattet. Bitte erscheinen Sie mindestens 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung.

Hintergrund:

Seit Juni 2021 arbeiten drei Planungsteams aus Architekt*innen und Landschaftsarchitekt*innen an städtebaulichen Entwürfen für die Fläche: Dort, wo heute als Zwischennutzung eine Kartbahn zu finden ist, sollen in Zukunft eine Schule sowie Räume für Gewerbe, Kultur und Büros entste-hen. Am 30.08.21 wurden die Ideen der drei Planungsteams den Sach-verständigen und Gutachter*innen sowie der Öffentlichkeit erstmals vor-gestellt. Darüber hinaus hatten Interessierte vom 01.09. – 14.09.21 online auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de Gelegenheit, die Entwürfe genauer anzusehen und zu kommentieren. Die Einzelmeinungen der Bürger*innen wurden im Anschluss zusammengefasst und den Pla-ner*innen für die weitere Planung übergeben.

Der überzeugendste Vorschlag wird nun am 25.10.21 ausgewählt und anschließend weiter ausgearbeitet. Der dann mit allen Beteiligten abge-stimmte Entwurf wird als „Konglomeratsplan“ zur neuen Basis zukünftiger Vorhaben.

Der Umbau des Kindl-Areals ist für die städtebauliche Entwicklung des Sanierungsgebiets Karl-Marx-Straße / Sonnenallee (www.kms-sonne.de) von hoher Bedeutung. Das Bezirksamt Neukölln unterstützt daher das Werkstattverfahren mit einem öffentlichen Beteiligungsprozess. Die Zu-sammenfassungen des bisherigen Beteiligungsprozesses sind unter www.kms-sonne.de/kindl-konglomerat abrufbar.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.