Treptow-Köpenick

Wandergruppen laden zu einer gemeinsamen Tour ein

Wandergruppen laden zu einer gemeinsamen Tour ein

Pressemitteilung vom 27. Oktober 2021

Am 2. November 2021 laden drei Quartierseinrichtungen zu einem Rundgang durch ihre Quartiere ein. Sie wollen auf Gruppenangebote und die positiven Aspekte der Bewegung im Freien aufmerksam machen.
Neben Bewegung an der frischen Luft geht es bei Wandergruppen vor allem um den Gedankenaustausch, das Reden und die Geselligkeit. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Wenn Sie Interesse haben, eine Gruppe kennenzulernen, wenden Sie sich bitte an das Netzwerk „Leben im Kiez“. Und wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten und sich vorstellen können, eine Gruppe zu leiten, freut sich das Netzwerk „Leben im Kiez“ auf Ihre Kontaktaufnahme.

Die Spaziergänge finden im Rahmen eines Aktionstages des Landesverbandes Berlin im Netzwerk Gesunde Städte statt. Neben Treptow-Köpenick beteiligen sich auch die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Hier wird es auch Aktivitäten zum Thema Wandern geben.

Organisiert wird der Aktionstag vom Netzwerk „Leben im Kiez“, dem QPK Treptow-Köpenick und das Sozialamt Treptow-Köpenick. AWO, offensiv’91 eV, Rabenhaus eV und das Projekt „Gemeinsam“
Älter werden im Kosmosviertel“ laden Sie herzlich ein:

Wandergruppen

  • Köpenicker Herbstspaziergang am Wasser mit geselligem Ausklang
    02.11.2021 | 10:00 Uhr
    Nachbarschaftshaus Rabenhaus (Rabenhaus eV)
    Puchanstraße 9 | 12555 Berlin
  • Herbstwanderung durch den Köpenicker Wald
    02.11.2021 | 10:30 Uhr
    Treffpunkt im Allende-Viertel II (offensiv’91 eV)
    Alfred-Randt-Straße 42 | 12559 Berlin
  • Herbstwanderung durch den Landschaftspark Altglienicke
    02.11.2021 | 14:00 Uhr
    Treffpunkt im Kosmosviertel (AWO)
    Siriusstraße 10 | 12524 Berlin

Weitere Informationen und Kontakt

Netzwerk “Wohnen im Kiez”
Denny Schlüter
(030) 31 90 98 24
info@lebenimkiez.de

oder unter www.lebenimkiez.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.