Berlin

Wahlwiederholung in Berlin: Rathaus schränkt Dienst wegen Vorbereitungen ein

Unser Newsletter, der inzwischen berlinweit rund 268.000 Mal abonniert wurde, bringt Ihnen Aktuelles und Hintergründe aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt für uns immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unseren Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie alle anderen Bezirksnewsletter des Tagesspiegels, kostenlos hier bestellen: tagesspiegel.de/bezirke.

Aus LICHTENBERG schreibt Robert Klages unter anderem zu folgenden Themen:

  • Wegen der Neuwahl nach der Berliner Zusammenbruchswahl schließt das erste Bürgerbüro im Bezirk, nämlich in Hohenschönhausen an der Egon-Erwin-Kisch-Straße. Es bleibt vom 21. November 2022 bis 22. Februar 2023 geschlossen. Eine Folge der Entscheidung des Berliner Verfassungsgerichts zur Wiederholung der Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und zu den Bezirkstagen. Da wichtige vorbereitende Maßnahmen getroffen werden, müssten Mitarbeiter der Bürgerämter konsultiert werden, so das Rathaus Lichtenberg. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen sind diesmal:
  • Akteneinsicht Ilsekiez: Hat Baustadtrat Hönicke das Thema verschoben?
  • Was hat Tarantino mit jüdischen Gangstern zu tun? Max Czollek bei den Aktionswochen gegen Antisemitismus
  • 70 Jahre Dorfkirche Alt-Friedrichsfelde: Weihnachtsoratorium mal anders
  • Kunst und Bier statt Parkplätze: Nachbarschaftsleben mit „Bar-Vorgärten“ fördern?
  • Rollsportanlage für Ost-Berlin
  • Pilotprojekt: Straßenlaternen als Ladestationen für E-Mobilität
  • Kultureller Weihnachtsmarkt im Strandbad Orankesee

So berichtet beispielsweise Julia Schmitz von TREPTOW-KÖPENICK über Folgendes:

  • Drohender Verkehrskollaps in Treptow: CDU-Bundestagsfraktion fordert weiteren S-Bahnhof
  • Bücherbasar und Volleyball: Bernd Wardacki engagiert sich im „Haus am See“ in Friedrichshagen
  • Verfassungsgericht beschließt vollständige Neuwahl in Berlin
  • Erwachsenenbildung ist vorbei: Der Landkreis hat keinen Alternativstandort für die Hochschule Treptow
  • Bebauung auf dem ehemaligen Flugplatz: Netzwerk Kulturerbe kritisiert Abriss der Denkmäler in Johannisthal
  • Geschichten aus dem Bezirksamt: Eine schriftliche Anfrage über schriftliche Anfragen
  • Ein Glühwein, swei Glühwein, rei Lühwei: Die ersten Weihnachtsmärkte im Landkreis öffnen
  • Offene Ateliers in der Wilhelminenhofstraße am 1. Advent
  • Aufatmen in Adlershof: Die Musikschule darf bleiben
  • Die Konkurrenz als Mitbewohner: Union Berlin zieht vorübergehend zu Hertha ins Olympiastadion
  • Schmackofatz: Köpenicker Bäcker belegt 1. Platz beim Berliner Stollenwettbewerb
Siehe auch  „Brennholz ist das neue Klopapier“: So gehen Diebe in Brandenburgs Wäldern damit um

Übrigens können Sie in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen Bezirksnewslettern des Tagesspiegels auf Geburtstage oder andere besondere Tage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern, etc .um darauf hinzuweisen oder sich mit ein paar netten Worten zu beglückwünschen .Schreiben Sie an unsere Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

  • Berliner Wahl
  • Lichtenberg
  • Treptow-Köpenick

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.