Mitte

Verlängerung der Präsentation der Wettbewerbsbeiträge „Letzte Wege“ im Rathaus Tiergarten

Verlängerung der Präsentation der Wettbewerbsbeiträge „Letzte Wege“ im Rathaus Tiergarten

Pressemitteilung Nr. 250/2021 vom 21. Juli 2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünanlagen, Sabine Weißler, informiert:

Die Präsentation der Wettbewerbsbeiträge zum Ideenwettbewerb „Letzte Wege“ im Rathaus Tiergarten Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin wird bis zum 29. Juli 2021 verlängert und ist beim Besuch des Rathausgebäudes im zweiten Obergeschoss zu sehen , unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen. Die Entwürfe inklusive Preisverleihung und Jury-Protokoll sind auch online einsehbar: https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-mitte/geschichte/erinnerungskultur/gedenkorte/artikel.942080.php

Im Jahr 2020 lobte das Bezirksamt Berlin Mitte einen einphasigen beschränkten, anonymen Kunstwettbewerb (Ideenwettbewerb) mit neun eingeladenen Künstlern und Künstlergruppen für das Projekt „Letzte Wege“ zur künstlerischen Gestaltung eines Gedenkprojekts, um die logistische Vernichtungsnetzwerk der Nationalsozialisten in Berlin sichtbar.

Grundvoraussetzung für die Teilnahme war eine intensive Auseinandersetzung mit Fragen des Erinnerns und Gedenkens im Sinne einer zeitgenössischen Erinnerungskultur. Bestehende Erinnerungsorte, wie das Mahnmal des Güterbahnhofs Moabit, wurden berücksichtigt. Darüber hinaus waren für die Entwicklung des Konzepts alle künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplinen sowie interdisziplinäre Ansätze möglich, insbesondere weniger traditionelle Kunstformen im urbanen Raum wie Musik-, Klang- und Textinstallationen.

“Letzte Wege”. Präsentation der Wettbewerbsbeiträge
Rathaus Tiergarten, 2. OG
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Medienkontakt: #KulturMitte
Institut für Kunst, Kultur und Geschichte: Hauke ​​Zießler, Tel. (030) 9018 37462; hauke.ziessler@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.