Berlin

Verkehrsberuhigung in Berliner Bezirken: Lichtenberg bekommt das erste Parklet

Im Gegensatz zu anderen Bezirken hat Lichtenberg noch keine Parklets auf ehemaligen Parkflächen errichtet. Doch jetzt gibt es eine Premiere in Sachen Stadtmöblierung: Vor dem Stadtteilladen „iKarus“ in der Heiligenberger Straße in Karlshorst wurden zwei Holzmodule installiert. Das Parklet sieht noch etwas kahl aus, aber es wird noch gepflanzt.

Mehr dazu lesen Sie in unserem Bezirksnewsletter aus Lichtenberg. Und in Treptow-Köpenick lassen nicht nur die Baugenehmigungen auf sich warten, sondern auch das Elterngeld. Weitere Themen aus den beiden Newslettern sind unten aufgeführt.

Unsere Bezirksnewsletter, die inzwischen berlinweit über 265.000 Mal abonniert wurden, bringen Ihnen Aktuelles und Hintergrundinformationen aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt für uns immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unseren Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie alle anderen Bezirksnewsletter des Tagesspiegels, hier kostenlos bestellen: tagesspiegel.de/bezirke

Robert Klages schreibt aus LICHTENBERG:

  • Erster Parklet in Lichtenberg
  • Grab einer Transfrau erneut geschändet
  • 100 Jahre Kleingärten „Grüner Grund“
  • Klapperboot & Flaschenteufel: Das Projekt „Enchanting Physics“.
  • Keine Nester mehr in Kitas: Rote Waldameisen erfolgreich umgesiedelt
  • Hohenschönkale
  • Leander Haußmann, Die Toten Hosen, Thomas Brasch: Filme in der ehemaligen Stasi-Zentrale

Simone Jacobius schreibt aus TREPTOW-KÖPENICK:

  • Von Bürgern für Bürger: Ingard Krause engagiert sich in der Bürgerstiftung
  • Trotz des Wohnungsmangels dauert es lange, Baugenehmigungen zu bekommen
  • Sorgenkind Lange Brücke steckt in der Planungsphase fest
  • Langes Warten auf Elterngeld
  • Kurzer Badespaß im FEZ Badesee
  • Jetzt beginnen die Arbeiten am Marktplatz Adlershof
  • Der BSR-Recyclinghof will gegen Staus vorgehen
  • Energieeinsparung in Sporthallen
  • Einbrecher festgenommen
  • Sommertipp: Leckeres Eis aus der Eismanufaktur
  • Saisonstart für die Eisernen

Übrigens: In unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen Bezirksmenschen-Newslettern des Tagesspiegels können Sie auf Geburtstage oder andere Ehrentage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen .oder auch selbst ein paar nette Worte gratulieren.

Siehe auch  Landgericht Berlin-Tiergarten: So verteidigt Linkspolitikerin Gysi einen Aktivisten der „letzten Generation“

Schreiben Sie an unsere Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

  • Fahrrad und Verkehr in Berlin
  • Treptow-Köpenick

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.