Reinickendorf

Vergabe von Mitteln für kulturelle Projekte mit Kindern und Jugendlichen

Für das Jahr 2022 vergibt die Abteilung Kunst und Geschichte des Landratsamtes Reinickendorf noch Mittel im Rahmen des Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3, für Projekte von Künstlerinnen und Künstlern in Bildungs- und Jugendeinrichtungen.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist eine Zusammenarbeit zwischen einem Kunstpartner (Künstler, freie Gruppe, Kultureinrichtung) und einer Bildungs- und/oder Jugendeinrichtung (Schule, Kita, Jugendfreizeiteinrichtung etc.).
Gefördert werden künstlerische Aktivitäten in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Theater, Tanz, Literatur, Medien und interdisziplinäre Projekte. Ein Projekt kann mit maximal 5.000 Euro gefördert werden, wobei sich die Mittel in Honorar- und Sachmittel aufteilen. Eine Jury entscheidet über die eingereichten Bewerbungen. Neben der künstlerischen und pädagogisch-partizipativen Qualität der Projekte ist auch die inhaltliche Qualität ausschlaggebend für die Auswahl. Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund des noch nicht beschlossenen Haushalts des Landes Berlin die Projekte voraussichtlich erst ab dem 30.06.2022 durchgeführt werden können.

Künstler können immer noch bis 15. Mai 2022 Projektvorschläge einreichen an:

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Institut für Kunst und Geschichte
Alt-Hermsdorf 35
13467Berlin

Ansprechpartnerin für die Beratung ist Frau Fischer. Rufen Sie 90294-6453 oder an jeannette.fischer@reinickendorf.berlin.de .

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.