Lichtenberg

Veranstaltungen zur Erinnerungskultur Lichtenberg im Kulturhaus Karlshorst

Veranstaltungen zur Erinnerungskultur Lichtenberg im Kulturhaus Karlshorst

Pressemitteilung vom 22.10.2021

Im Rahmen der Erinnerungskultur in Lichtenberg lädt das Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin im Oktober und November zu folgenden Abendveranstaltungen ein:

Bei der Sonntag, 31. Oktober 2021 um 17 Uhr die musikalische Lesung Tell me, love … erinnert mich an Ingeborg Bachmanns 95. Geburtstag. Ingeborg Bachmann hat ein Gedicht geschaffen, das mit seiner sinnlichen Klugheit berührt, aufrührt und anregt. Die Schauspielerin Elisabeth Richter-Kubbutat liest und die Akkordeonistin Susanne Stock begleitet den Abend mit Musik von JS Bach.

Bei der Mittwoch, 17. November 2021 um 19.30 Uhr stellt die Autorin Monika Melchert ihr Buch „Im Schutz von Adlern und Schlangen“ vor. Es erzählt von Anna Seghers’ Exilzeit in Mexiko. 1933 floh Anna Seghers mit Mann und Kindern über Frankreich nach Mexiko, wo alle vier den Krieg überlebten. In Mexiko vollendete sie ihre Flüchtlingsgeschichte „Transit“, eine ihrer bekanntesten Geschichten. Dass das Exil Leben und Werk der Schriftstellerin nachhaltig beeinflusste, spiegelt sich auch in den Texten wider, die nach ihrer Rückkehr 1947 entstanden.

Bei der Samstag, 20. November 2021 um 19.30 Uhr Die Filmwissenschaftlerin Irina Vogt zeigt die Literaturverfilmung Nackt unter Wölfen (Regie: Frank Beyer; DEFA 1963) in der Reihe “Verflimmerter Donnerstag”. Anlass der Aufführung ist der 120. Geburtstag des Schriftstellers Bruno Apitz. Die realistische Inszenierung von Frank Beyer ist eine der besten DEFA-Dreharbeiten und konzentriert sich auf den Konflikt zwischen menschlichem Mitgefühl und politischem Geist.

Das Kulturzentrum bittet interessierte Gäste um vorherige telefonische Anmeldung: (030) 475940610.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Kulturhaus Karlshorst
Telefon: (030) 475940610
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.