Mitte

Veranstaltungen und Aufbauten am Alexanderplatz: Bezirksamt Mitte ruft erneut zur Interessensbekundung auf

Veranstaltungen und Aufbauten am Alexanderplatz: Bezirksamt Mitte ruft erneut zur Interessensbekundung auf

Pressemitteilung Nr. 384/2021 vom 12.10.2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Das Landratsamt Mitte fordert erneut ein Interessenbekundungsverfahren (IBV) für Veranstaltungen am Alexanderplatz. Im Jahr 2022 darf das Areal rund um die Weltuhr und Brunnen wieder nur noch an maximal 120 Tagen (inklusive Auf- und Abbau) gefeiert werden, mit verschärften Auflagen hinsichtlich des inhaltlich-kulturellen Niveaus und auch der visuellen Gestaltung von Ständen und Ständen wie das gastronomische Angebot respektiert werden.

Die Alex-Kommission zum Beispiel mit Vertretern der Senatskanzlei und des Landratsamtes, der BVV sowie Nachbarn kooperieren und entscheiden wiederum anhand einer speziellen Bewertungsmatrix, welche Veranstaltungen im Jahr 2022 stattfinden dürfen und welche nicht. Dieses Verfahren kam erstmals 2021 zum Einsatz. Aufgrund der Pandemie konnten einige der geplanten Feierlichkeiten nicht stattfinden.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/ba-mitte/aktuelles/amtliche-bekanntmachungen/#ibv

Interessenten richten ihre Bewerbungen bis zum 22. November an:
events@ba-mitte.berlin.de oder

  • Landratsamt mitten in Berlin
    Straßen- und Grünflächenbüro
    13341 Berlin

Stephan von Dassel: „Die öffentliche Kritik an den oft als zu willkürlich empfundenen Feierlichkeiten am Alex war berechtigt und wurde auch vom Landratsamt geteilt. Mit dem nun praktizierten Vorgehen gelingt es uns, die Planung auf eine neue nachvollziehbare Basis zu stellen, die Anzahl der Veranstaltungstage insgesamt zu reduzieren und den inhaltlichen und gestalterischen Grad zu erhöhen. Ich hoffe, dass der angestrebte Qualitätssprung im kommenden Jahr sichtbar wird. ”

Medienkontakt:

Landratsamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.