Charlottenburg-Wilmersdorf

Umbenennung der bezirklichen Integrationsbeauftragten in Bezirksbeauftragte für Partizipation und Integration

Zum Jahresbeginn benennen sich die bezirklichen Integrationsbeauftragten in „Bezirksbeauftragte für Partizipation und Integration“ um. Die Büros der Beauftragten heißen weiterhin Integrationsbüros. Die Umbenennung ist auf die Verabschiedung des „Gesetzes zur Förderung der Partizipation in der Migrationsgesellschaft des Landes Berlin“ (Partizipationsgesetz) im Sommer 2020 zurückzuführen.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.