Treptow-Köpenick

Teilnahmeverfahren und Laborausstellung: „Das Museum muss sich drehen!“ Im Museum Köpenick

Teilnahmeverfahren und Laborausstellung: „Das Museum muss sich drehen!“ Im Museum Köpenick

Pressemitteilung vom 06.08.2021

Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Weiterbildung und Kultur, gibt bekannt:

»Am 25. Juli 2021 fand im Museum Köpenick ein Mitmach-Workshop zur Neugestaltung der Dauerausstellung statt. Nach 21 Jahren ist es an der Zeit, das Stadtteilmuseum am Alten Markt gemeinsam und partizipativ neu zu denken.

An vier Themenstationen waren alle eingeladen, Ideen und Visionen in den Prozess einzubringen und ihn kreativ mitzugestalten. Welche Objekte, Themen und Geschichten machen neugierig, was darf in Zukunft nicht fehlen und sollte unbedingt im Museum gezeigt werden? Und welche Funktion(en) hat ein Haus wie das Museum Köpenick in einer sich wandelnden Stadtgesellschaft? Auch der Außenraum des Museums soll in die Neugestaltung einbezogen werden. Wie kann der Museumsgarten besser genutzt und der Raum zwischen Museum und Zentralbibliothek in Köpenick verbessert werden?

Zwei Künstler des Tape-Art-Kollektivs Klebebande verarbeiteten die Ergebnisse des Workshops im Sonderausstellungsraum des Museums. Mit farbigem Klebeband wurde der Raum zu einer wachsenden Ideeninstallation. Diese ist bis Ende 2021 als Laborausstellung zu sehen. Wir laden alle Besucherinnen und Besucher herzlich ein, die Installation mit eigenen Ideen und Anregungen zu ergänzen. Bis Ende des Jahres besteht auch die Möglichkeit der Online-Teilnahme über die Plattform Mein.Berlin. Über folgenden Link gelangen Sie zum Teilnahmeverfahren: https://mein.berlin.de/projekte/das-museum-muss-sich-dreh-2/. Das Beteiligungsverfahren ist eine Kooperation zwischen den Treptow-Köpenick-Museen und der Anlaufstelle für Bürgerbeteiligung in Treptow-Köpenick. “

Das Museum Köpenick ist wie folgt geöffnet:

  • Dienstag 10 bis 18 Uhr
  • Heiraten. 10 bis 16 Uhr
  • Do. 10 bis 18 Uhr
  • So 14 bis 18 Uhr

Eintritt ist frei.

Den digitalen 360° Rundgang durch das Museum Köpenick erreichen Sie über folgenden Link: http://www.museum-koepenick.ag-urban.de/eingangsbereich_geschichte_des_hauses.html

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.