Mitte

Teatrium Automata, ein Projekt des freien Theaters „Kartonka“

Teatrium Automata, ein Projekt des freien Theaters „Kartonka“

Pressemitteilung Nr. 254/2021 vom 23. Juli 2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünanlagen, Sabine Weißler, informiert:

Am Dienstag, 27., 21. Juli und Donnerstag, 29., 21. Juli, jeweils zwischen 14 und 18 Uhr, das Teatrium Automata im Außenbereich des SOS-Kinderdorf Berlin, Waldstr. 23/24, 10551 Berlin im kleinsten Theater der Welt für ein Märchenspiel.

Teatrium Automata sieht aus und funktioniert wie eine Fotokabine: maximal zwei Zuschauer: In diesem Theater dauert die Aufführung etwa drei Minuten. Dies ist ein Märchen, in dem die Zuschauer selbst den Lauf der Dinge bestimmen. Das Stück bedarf keiner Übersetzung. Die Musik wird live von den Schauspielern gespielt. Für die Aufführung ist keine Bühne erforderlich und die Theaterkabine kann im Foyer eines Gebäudes oder auf der Straße stehen.

Spielen: Sveta Ben (Weißrussland Minsk), Schauspielerin, Puppentheaterregisseurin, Dichterin, Musikerin. Sie ist Gründerin und Solistin der Kabarett-Band „Serebryanaya Svadba“ und Lina Khesina (Berlin), Illustratorin und Medienpädagogin, Mitbegründerin des Kreativstudios für große und kleine „Zuckerwatte-Krawatten“.
Koordination: Marina Dashuk (Minsk / Warschau)

Hinweis zu den aktuellen Corona-Bestimmungen: Es darf jeweils nur ein Haushalt das Theater betreten.

Das Projekt findet im Rahmen des Programms „Institutions Extended“ (2019-2022) statt, das von Marina Naprushkina konzipiert und umgesetzt wird. Das Programm „Institutionen erweitert“ wird aus Mitteln des „Netzwerkfonds Zukunftsinitiative Bezirk II (ZI II), Programm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ finanziert.

Medienkontakt: #kulturzentrum
Landratsamt Zentral, Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte
Lara Huesemann: Tel.: (030) 28884455; lara.huesmann@galerieweisserelefant.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.