Reinickendorf

„Tag des Fahrrads“ im Ordnungsamt

Am Freitag, 3. Juni 2022 zwischen 14:00 und 18:00 Uhr laden das Ordnungsamt Reinickendorf und Mitarbeiter der Berliner Polizei zu einem Aktionsnachmittag anlässlich des „Europäischen Fahrradtages“ in den Hof im Lübener Weg 26, 13407 ein Berlin.

„Wir wollen den Reinickendorfer Radfahrern die Möglichkeit geben, ihr Rad auf Verkehrs- und Sicherheitskontrolle prüfen zu lassen. Die Berliner Polizei bietet außerdem eine kostenlose Kennzeichnung der Fahrräder mit einem individuell nummerierten Aufkleber zur Registrierung an“, erklärt Stadträtin Julia Schrod-Thiel (CDU).

Radfahren erfreut sich nicht erst seit der Corona-Pandemie großer und zunehmender Beliebtheit. Im Straßenverkehr wird das Fahrrad als praktisches und gesundheitsförderndes Fortbewegungsmittel immer häufiger genutzt. Ein verkehrssicheres Fahrrad ist daher notwendig und kann Leben retten. „Verschiedene Stände informieren über sichere Fahrräder und sicheres Fahren auf den Straßen Berlins. Auf einem Hindernisparcours können junge Radler und Junggebliebene ihre Fahrkünste unter Beweis stellen“, so der Landrat.

Interessierte können mit normalen Fahrrädern oder eBikes vorbeikommen. Außerdem gibt es Informationen zur Aktion „STADTRADFAHREN“, die ebenfalls am 3. Juni startet.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.