Mitte

Sturmbilanz “Ignatz”

Sturmbilanz “Ignatz”

Pressemitteilung Nr. 393/2021 vom 22.10.2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Der Sturm „Ignatz“ am 21. Oktober 2021 verursachte in Mitte zahlreiche Schäden durch umgestürzte oder umgestürzte Bäume. Vier Straßenbäume (Torstraße, Alexanderstraße, Nordufer und Lynarstraße) fielen ebenso wie rund zehn Bäume in den Grünanlagen in Mitte, darunter im Großen und Kleinen Tiergarten, im Carl-von-Ossietzky-Park und am Spreeufer. Zum Glück kamen Menschen nicht zu Schaden. Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.

Das Landratsamt Mitte bittet in den kommenden Tagen um besondere Vorsicht beim Betreten der öffentlichen Grünanlagen. Grünflächen sollten nach Möglichkeit nur auf den großen Wegen passiert werden. Es besteht weiterhin die Gefahr, dass Bäume umfallen oder große Äste abbrechen. Das Straßen- und Grünflächenamt benötigt noch einige Tage, um den entstandenen Schaden zu erfassen und zu beheben.

Medienkontakt:

Landratsamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.