Marzahn-Hellersdorf

Start des zweiten Berliner Jelbi-Netzwerks in Biesdorf

Start des zweiten Berliner Jelbi-Netzwerks in Biesdorf


Start des zweiten Berliner Jelbi-Netzwerks in Biesdorf

Bild: BVG – ElkeStamm

Pressemitteilung vom 09.08.2021

Am Freitag, 6. August 2021, haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ihr zweites sogenanntes „Jelbi-Netz“ in Biesdorf, das erstmals Sharing-Angebote nach Marzahn-Hellersdorf bringt. In Biesdorf gibt es einen Hauptbahnhof und insgesamt 13 Jelbi-Punkte. Der Bahnhof liegt zwischen dem Busbahnhof und dem U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz und bietet Autos, Fahrräder und Roller von Greenwheels, Mobileeee, Miles, Bird, Lime und Voi an.

Die für Zweiräder markierten 13 Punkte befinden sich beispielsweise zwischen den Gärten der Welt, Wuhletal, Kaulsdorf Nord und Biesdorf Süd
Bahnhöfe, Einkaufszentren oder Freizeiteinrichtungen.

Im kommenden Jahr wird die GESOBAU 2022 dann ein 14. Jelbi-
Points öffnet sich und bündelt die Leihräder und Roller dort, wo sie gebraucht werden
und reduziert gleichzeitig das „wilde Parken“ in der Nachbarschaft.

Das Angebot in Biesdorf wird zunächst zwei bis drei Jahre erprobt und von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert. Mit Unterstützung des Landratsamtes Marzahn-Hellersdorf und zahlreichen lokalen Partnern wie dem Arona Klinikum, dem Biesdorf Center, Grün Berlin als Betreiber der Gärten der Welt und des Kienbergparks sowie der Wohnungsbaugesellschaften GESOBAU und Stadt und Land konnte in Biesdorf ein Jelbi-Bündnis geschlossen werden, das eine praktische und komfortable Alternative zum eigenen Auto geschaffen hat. Damit hat Biesdorf einen besseren Zugang zu Sharing-Angeboten als jeder andere Stadtteil am Berliner Stadtrand.

Nadja Zivkovic, Bezirksrätin für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen der
Landratsamt Marzahn-Hellersdorf: „Wir brauchen auch neue Mobilitätsangebote
am Stadtrand von Berlin, für eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung in der ganzen Stadt
erreichen. Gemeinsam mit dem Jelbi-Team ist es uns erstmals in der
Bezirk Marzahn-Hellersdorf Mikromobilität anbieten zu können. Sogar mehr
als Partner unterstützen wir das Design und die Entwicklung des Jelbi-Netzwerks
in Biesdorf mit dem Ziel, nachhaltige Alternativen für die individuelle Mobilität festigen zu können. “

Das gesamte Mobilitätsangebot ist über die Jelbi-App der Berliner Verkehrsbetriebe mit nur einer Anmeldung oder dem BVG-Login kann gebucht und bezahlt werden – inklusive Fahrkarten für Bus und Bahn. Alle weiteren Infos unter www.jelbi.de/biesdorf.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.