Charlottenburg-Wilmersdorf

Stadtteilzentrum DIVAN ist wieder da

Stadtteilzentrum DIVAN ist wieder da


Stehen im großen Saal des Stadtteilzentrums Divan. Bilgin Lutzke (Vorstandsvorsitzende Divan e.V.), Detlef Wagner (Bezirksstadtrat) und Grit Höseler-Irmak (Leiterin des Stadtteilzentrums)

Bild: BACW/ Plath

Pressemitteilung vom 25.06.2021

Das interkulturelle Stadtteilzentrum Divan, das in der Nehringstraße 8 und 26 im Kiez Klausenerplatz gelegen ist, ist nach den pandemiebedingten Einschränkungen für die Nachbarschaft wieder in gewohnter Form da. Neben der Rückkehr zum Präsenzbetrieb wurde der große Saal des Stadtteilzentrums renoviert und mit neuer Veranstaltungstechnik ausgestattet, den Bezirksstadtrat Detlef Wagner, am Donnerstag, 24. Juni 2021, persönlich in Augenschein nahm. Auch von der neugestalteten Küche konnte sich der Stadtrat überzeugen. Während eines intensiven Gesprächs mit Bilgin Lutzke, Grit Höseler-Irmak und Sevcan Lutzke fand ein reger Austausch über kommende, laufende und angedachte Projekte statt.

Sozialstadtrat Detlef Wagner

Es freut mich, dass wichtige Einrichtungen wie das Stadtteilzentrum Divan nach langer Zeit wieder in den Präsenzbetrieb übergehen können. Das Angebot lief während der Pandemie bedingt online weiter. Umso wichtiger ist es, die persönliche Note der Sozialarbeit der Mitarbeiter*innen des Stadtteilzentrums wieder miteinbringen zu können.

Im Auftrag
Plath

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.