Marzahn-Hellersdorf

Staatssekretärin für Mieterschutz und Quartiersentwicklung Ülker Radziwill, zu Besuch im Bezirk

Die Koordinationsstelle für die Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf lädt alle Anwohnerinnen und Anwohner zur mobilen Sprechstunde am Donnerstag, dem 14. Juli 2022, ein. Interessierte können in der Zeit von 13:00 – 16:00 Uhr im Märkischen Garten am Feldberger Ring 72, 12619 Berlin mit Erik Legat, dem Koordinator vor Ort, ins Gespräch kommen.

Um die bisherige Arbeit der Koordinierungsstelle zu würdigen und um mit den Menschen in Marzahn-Hellersdorf ins Gespräch zu kommen, wird ab ca. 15:00 Uhr auch die Staatssekretärin für Mieterschutz und Quartiersentwicklung, Ülker Radziwill, die mobile Sprechstunde besuchen. Bei der Sprechstunde soll es vor allem darum gehen, wie die Menschen, die in den Kiezen leben, ihre Großsiedlung und ihre Nachbarschaft wahrnehmen, welche Stärken sie sehen oder sogar mit einbringen können und darum, welche sozialen und kulturellen Angebote sie sich in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft wünschen. Die mobile Sprechstunde ist Teil des Senatsprogramms „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, das in Marzahn-Hellersdorf von der Sozialraumorientierten Planungskoordination (SPK) umgesetzt wird.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.