Spandau

Spandau bewirbt sich als Standort für das zweite landesfinanzierte gesamtstädtische queere Jugendzentrum

Das Jugendamt konnte den freien Träger „Trialog Jugendhilfe gGmbH“ dafür gewinnen, sich für das zweite landesfinanzierte queere Jugendzentrum mit gesamtstädtischer Wirkung zu bewerben. Das Jugendamt kann dem Träger dafür die erste Etage der zu Jahresbeginn fertig gestellten und neu ans Netz gehenden Jugendfreizeiteinrichtung Triftstraße in der Spandauer Neustadt zur Verfügung stellen.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Fotoausstellung „Play Time“ von Wolfgang Zurborn

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.
Webdesign Agentur Daniel Wom hat 5,00 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com