Reinickendorf

Sommerurlaubsangebote vom Museum Reinickendorf

Sommerurlaubsangebote vom Museum Reinickendorf

Pressemitteilung Nr. 9768 vom 28.06.2021


Vergrößerung: Kinder verarbeiten Flachs im germanischen Gehöft

Kinder verarbeiten Flachs im germanischen Gehöft

Bild: Museum Reinickendorf

In den Sommerferien sind Kinder zwischen 7 und 13 Jahren wieder zu offenen Angeboten und Aktivitäten im Museum Reinickendorf eingeladen:

Unter dem Motto „Feuer, Flachs und Flechtwerk“ wird das germanische Gehöft mit Wohnstallhaus, Lager und Weberei im Museumsgarten zum Leben erweckt. Kinder lernen, wie die Menschen hier früher gelebt haben. Sie können versuchen, selbst ein Feuer zu machen, Mehl zu mahlen und Brot zu backen. Auf dem Bauernhof sind die Kinder eingeladen, eine Demonstration der Flachsverarbeitung zu sehen und selbst mitzumachen. Gezeigt werden die Arbeitsabläufe und Arbeitsmittel von der Anlage bis zur Bekleidung. Natürlich wird zum Schluss das frisch gebackene Brot verkostet. Termine stehen 30. Juni oder 6. Juli 2021 von 10 bis 14 Uhr Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn Sie die Stadt erkunden möchten, können Sie am 21. oder 28. Juli Begeben Sie sich zwischen 10 und 11 Uhr auf eine Schnitzeljagd auf den Spuren der Humboldt-Brüder und lösen Sie dabei knifflige Rätsel. Treffpunkt ist bei der Dorfkirche Alt-Tegel, Alt-Tegel 39a, 13507 Berlin. Von dort aus können die Kinder selbstständig oder in Begleitung eines Erwachsenen ausgehen. Die Teilnahme kostet 3 € pro Kind.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Registrierung ist erforderlich.

Ansprechpartner für „Feuer, Flachs und Korbwaren“:

Museum Reinickendorf
Alt-Hermsdorf 35
13467 Berlin
Email: museum@reinickendorf.berlin.de

Tel.: 030 – 90 294 6460

Kontakt für die „Humboldt-Schnitzeljagd“:

Kulturprojekte für Kirschdieb und Perlensucher
Tel.: 030 – 66 30 15 38

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.