Friedrichshain-Kreuzberg

Solidarität mit unserer syrischen Partnerstadt Dêrik/Al-Malikiya

Am 21. November 2022 wurde das Umland der nordsyrischen Partnerstadt von Friedrichshain-Kreuzberg, Dêrik, Ziel von durch die türkische Regierung befohlenen Luftangriffen. Dabei kamen elf Menschen ums Leben und weitere wurden verletzt. Seit 2019 durch eine Städtepartnerschaft eng verbunden, äußert sich Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann solidarisch:

„Ich bin entsetzt über den Angriff auf Zivilisten in unserer syrischen Partnerstadt Dêrik und weiterhin sehr besorgt um die Sicherheit der Zivilbevölkerung vor Ort. Als Städtepartnerschaft zeigen wir uns solidarisch und erwarten, dass die Kampfhandlungen umgehend eingestellt werden, sodass die Bewohner*innen Dêriks in Frieden leben können.“

Die Städtepartnerschaft zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und Dêrik/Al-Malikiya wurde 2019 offiziell begründet. Bisherige Projekte umfassten bspw. die Begrünung eines Flussbetts, sowie die Einrichtung einer mobilen Klinik.

Medienkontakt
presse@ba-fk.berlin.de
Tel.: (030) 90298 2843

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Kunstunterricht bei Alex Wolkowicz in den Lichtenberg Studios

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.