Treptow-Köpenick

Sicherheitswesten für Erstklässler

Sicherheitswesten für Erstklässler

Pressemitteilung vom 11.08.2021

Eine Nachricht der Gemeindestiftung Treptow-Köpenick

Die Einschulung steht wieder bevor! Für mehr Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr unserer Jüngsten auf dem Schulweg verschenken die 5 Berliner Bürgerstiftungen – darunter die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick – an jedes Kind zum Schuleintritt Warnwesten.

Sicherheit auf dem Schulweg geht uns alle an, bitte achten Sie auf unsere Kinder und Enkel, die zu Schulbeginn alleine auf dem Schulweg sind.

Am 16. August 2021 werden die Warnwesten der Grundschule in der Köllnischen Vorstadt durch Frau Krause und Herrn Dr. Ulbricht persönlich von der Bürgerstiftung Treptow-Köpenick ersetzt. Solche Termine werden auch an der Grundschule Wendenschloss und in der Grundschule am Pegasuseck im Kosmosviertel – stellvertretend für alle Grundschulen in unserem Bezirk – stattfinden. Wir hoffen, dass dies nicht nur unseren Erstklässlern Freude bereitet, sondern ihnen und ihren Eltern auch ein bisschen mehr Sicherheit im Straßenverkehr gibt.

Die Aktion Warnwesten zur Einschulung wurde von der Bürgerstiftung Berlin und den Bürgerstiftungen Neukölln, Steglitz-Zehlendorf, Lichtenberg und Treptow-Köpenick initiiert. Mit namhaften Unterstützern wie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sowie der Sparkasse Berlin ist es uns gelungen, allen 32.290 Schulkindern in Berlin in diesem Jahr eine Warnweste zu schenken.

Eine Übergabe findet – stellvertretend für alle Berliner Grundschulen – an der Regenbogen-Grundschule in Neukölln mit Frau Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, der Bezirksrätin Frau Korte, der Vorstandsvorsitzenden der Berliner Bürgerstiftung, Frau Vera Gäde-Butzlaff und Vertretern der Berliner Polizei, des Verkehrssicherheitsamtes und der anderen 4 Berliner Bürgerstiftungen.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.