Berlin

Sexualdelikte, Autodiebstähle, Drogendelikte: Die häufigsten Straftaten in den Spandauer Kreisen – und was die Politik jetzt fordert

„Der weitere Anstieg der Kriminalität in Spandau ist erschreckend und deprimierend und doch spürt Spandau null Initiative des Berliner Senats. Die Alltagskriminalität nimmt zu, ebenso die Schwerkriminalität. So kann es nicht weitergehen!“

Mächtiger Klartext kommt jetzt aus Berlin-Staaken. Die obige Kritik äußerte Heiko Melzer, CDU, im Spandauer Rundschreiben des Tagesspiegels, nachdem ihm im Abgeordnetenhaus die allerneuesten Polizeistatistiken für den Landkreis vorgelegt worden waren. Melzer wurde in Staaken geboren, ist seit fast 20 Jahren CDU-Abgeordneter in Spandau und parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Bundestagsfraktion im Abgeordnetenhaus.

Mehr Nachbarschaftspolizei wie früher?

„Wenn es nach der CDU ginge, wären viel mehr Polizisten als Kontaktbereichsbeamte vor Ort, anstatt an ihren Schreibtischen Verwaltungsaufgaben zu erledigen“, sagt Melzer, der auch konkrete Vorstellungen für Spandau gibt. Erstens: „Ich halte es für sinnvoll, Polizeistationen, die es zum Beispiel früher in Staaken gab, wieder einzuführen.“

Alteingesessene erzählen mir, dass die Polizeiwache in Berlin-Staaken bis in die 1980er Jahre an der Ecke Torweg/Hackbuschstraße stand. Aus dieser Zeit soll auch die noch heute im Vorgarten stehende Uhr stammen. Heute ist die ehemalige Wache ein Wohnhaus. Hier ein Bild aus Google Street View. Auch in der Radelandstraße im Falkenhagener Feld gab es (bis 2004) eine Polizeiwache.

Im Kampf gegen Einbrecher fordert Melzer als CDU-Politiker mehr Geld aus dem Landeshaushalt für die Polizei („neue Einheit zur Einbruchsbekämpfung am Stadtrand“). Doch wie ist die aktuelle Lage in Spandau?

Insgesamt sind die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent gestiegen. Das zeigt die neue Kriminalstatistik 2021 von Staaken bis Siemensstadt, die im Spandauer Newsletter abrufbar ist. Auffällig ist, dass die Zahl der Sexualdelikte von 300 auf über 400 gestiegen ist und mittlerweile in vielen Landkreisen zu den Top 5 der Delikte gehört. Vor Corona lag diese Zahl immer bei rund 280.

Diebstahl an/von Autos hat massiv um +650 zugenommen. Aufgrund von Corona und Homeoffice/Lockdown ist die Zahl der Villeneinbrüche noch etwas geringer als zuvor.

Siehe auch  "Ich habe das Vertrauen in die Polizei verloren": Opfer der rechtsextremen Anschlagsserie in Berlin-Neukölln kritisieren Sicherheitsbehörden

Die Papiere sind noch nicht veröffentlicht. Auszüge können Sie aber heute schon im Tagesspiegel nachlesen – der Spandauer Newsletter hat zuerst darüber berichtet. Heiko Melzer, CDU, hat von Staatssekretär Torsten Akmann, SPD, die Kriminalstatistik 2021 für jeden Bezirk Spandaus bezogen. Ich habe den Zahlenberg ein wenig sortiert, nenne die Top 5 Delikte und dann die Vergleichszahlen aus dem Vorjahr 2020.

1.) Kriminalität im Kreis Spandau – Top 5.

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 601 (319)
  • Drogen: 303 (324)
  • Sachschaden: 290 (272)
  • Fahrraddiebstahl: 184 (255)
  • Taschendiebstahl: 181 (218)

2.) Kriminalität im Kreis Haselhorst – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 238 (187)
  • Sachschaden: 107 (68)
  • Fahrraddiebstahl: 55 (32)
  • Taschendiebstahl: 55 (45)
  • Autodiebstahl: 33 (25)

3.) Kriminalität in Siemensstadt – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 154 (192)
  • Sachschaden: 68 (74)
  • Fahrraddiebstahl: 58 (61)
  • Taschendiebstahl: 45 (42)
  • Kellereinbruch: 28 (21)

4.) Kriminalität in Staaken – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 227 (186)
  • Sachschaden: 166 (166)
  • Sexualdelikte: 95 (55)
  • Kellereinbruch: 90 (253)
  • Fahrraddiebstahl: 61 (73)

5.) Kriminalität in Gatow – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 18 (3)
  • Sachschaden: 9 (7)
  • Autodiebstahl: 7 (7)
  • Einbruch in die Villa: 5 (9)
  • Sexualdelikte, Fahrraddiebstahl, Drogen: jeweils 4 (Vorjahr Sexualdelikte: 8)

6.) Kriminalität in Kladow – Top 5

  • Sachschaden: 48 (28)
  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 27 (21)
  • Autodiebstahl: 23 (13)
  • Sexualdelikte: 22 (10)
  • Fahrraddiebstahl: 20 (26)

7.) Kriminalität in Hakenfelde – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 287 (199)
  • Kellereinbruch: 98 (79)
  • Sachschaden: 95 (133)
  • Drogen: 55 (33)
  • Fahrraddiebstahl: 54 (67)

8.) Kriminalität im Falkenhagener Feld – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 307 (192)
  • Kellereinbruch: 265 (341)
  • Sachschaden: 137 (161)
  • Sexualdelikte: 72 (52)
  • Drogen: 64 (79)
Siehe auch  Vertragsverzicht und Rentenanspruch: Jan Schulte-Kellinghaus gibt auf

9.) Kriminalität in Wilhelmstadt – Top 5

  • Diebstahl aus Fahrzeugen: 275 (182)
  • Sachschäden: 201 (142)
  • Kellereinbruch: 95 (139)
  • Fahrraddiebstahl: 77 (75)
  • Sexualdelikte: 55 (32)

Hier findest du die Polizeistatistik 2020, hier die Spandauer Polizeistatistik 2019 und hier meine Auswertung der Spandauer Polizeistatistik 2018, damit du deinen Kiez vergleichen kannst.

<

p class=“At“>

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.