Reinickendorf

Reinickendorf gratuliert Olaf Roggensack zu Olympia-Silber

Reinickendorf gratuliert Olaf Roggensack zu Olympia-Silber

Pressemitteilung Nr. 9798 vom 30.07.2021


Vergrößerung: Portrait_Olaf-Roggensack-6040-scaled.jpg

Olympia-Zweite Olaf Roggensack

Bild: Lennart Heyduck / Promo RC Tegel

Nach der überraschenden Goldmedaille für Mariama Jamanka bei den Olympischen Winterspielen 2018 nun eine weitere Olympiamedaille für einen Reinickendorfer Sportler: Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio 1886 gewann Olaf Roggensack vom Ruderverein Tegel 1886 mit dem Deutschland-Achter heute Morgen die Silbermedaille. In einem spannenden Rennen musste sich das deutsche Boot nur den starken Neuseeländern geschlagen geben. Nach dem Gewinn der Europameisterschaft im letzten Jahr ist es für Olaf Roggensack der größte Erfolg, als er erstmals an Olympia teilnahm.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer: „Herzlichen Glückwunsch zu diesem hart erkämpften Erfolg. Viele Reinickendorfer drückten dem Flaggschiff des deutschen Rudersports und Olaf Roggensack die Daumen und es hat offensichtlich geholfen. Diese Medaille ist der verdiente Lohn für jahrelange harte Trainingsarbeit und damit auch eine große Anerkennung für den Ruderverein Tegel 1886.“

Auch Sportrat Tobias Dollase gratuliert der gesamten Mannschaft vom Deutschland-Achter zur Silbermedaille. „In solchen Momenten sportlicher Triumphe gilt mein Dank allen Kinder- und Jugendtrainern, die Talente sichten und entwickeln, damit solch herausragende Erfolge überhaupt möglich werden.“

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.