Reinickendorf

Poppele-Platz im Rollberg-Kiez – Feierliche Enthüllung des Namensschildes

Poppele-Platz im Rollberg-Kiez – Feierliche Enthüllung des Namensschildes

Pressemitteilung Nr. 9915 vom 08.10.2021


Vergrößerung: Am Mittwoch, 6. Oktober 2021 um 14 Uhr wurde das blaue Schild mit weißer Schrift enthüllt.

Bild: Harald Liegel

Am Mittwoch, 6. Oktober 2021 um 14 Uhr wurde das Namensschild für den Poppele-Platz in der Rollberg-Siedlung enthüllt. Im Beisein von Schülern, Anwohnern, Vertretern der Gewobag, des Straßen- und Grünflächenamtes und der neuen Bezirksleitung Titiseestraße wurde das blaue Schild mit weißer Schrift enthüllt.

Auf dem Schild gibt es auch eine kurze Erklärung: „Poppele ist ein Gespenst aus den Sagen der Schwarzwaldregion“. Der Name wurde mit der Grundschule in den Rollbergen und dem Museum Reinickendorf gefunden. Im Vorfeld der Veranstaltung haben sich die Grundschulkinder Gedanken über den Namen des Platzes vor ihrer Schule gemacht. Da viele Straßen im Rollberg-Kiez Ortsnamen aus dem Schwarzwald tragen, lag es nahe, sich mit der Märchen- und Sagenwelt aus dieser Gegend zu beschäftigen.



Vergrößerung: Der bisher namenlose Ort ist ein Spielplatz, ein Ort zum Verweilen und Entspannen mitten im Rollberg-Kiez.

Bild: Claudia Wasow-Kania

Der bisher namenlose Ort ist Spielplatz, Verweil- und Erholungsort inmitten des Rollberg-Kiez zwischen Wohnhäusern, umgeben von der Grundschule in den Rollbergen, einer Kindertagesstätte, Geschäften und dem evangelischen Kirchenkreis. Die Quartiersleitung in der Titiseestraße ist eingezogen. Nach der Einweihung des Platzes lud sie alle Bewohner zu einer Auftaktveranstaltung mit buntem Programm auf den Platz. „Poppele“ war bereits am Nachmittag Gesprächsthema und wurde bereits vor Ort von Kindern und Erwachsenen als Ortsname akzeptiert.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.