Reinickendorf

Platz für Fußgänger

Die Burgfrauenstraße von der B96 bis zur Hohefeldstraße wird nach der Fahrbahnsanierung nun auch für Fußgänger attraktiver. Dazu lädt Bezirksrätin Korinna Stephan ein Spaziergang in der Nachbarschaft am 5. Mai 2022 zur Burgfrauenstraße und erklärt die Maßnahme.

Fußgänger, auch mit Kinderwagen, Rollatoren oder Rollstühlen, und Kinder, die Rad fahren, sollen den Bürgersteig sicher benutzen und sich auch begegnen können. Bezirksrat Stephan stellt Ihnen die Maßnahme vor und freut sich auf Ihre Anregungen und Vorschläge, um die Burgfrauenstraße schöner und sicherer für Radfahrer, Fußgänger und Wartende an den Bushaltestellen zu machen.

Der Fußweg von der B96 bis zur Hohefeldstraße wird in seiner gesamten Breite für Fußgänger nutzbar gemacht. Das Parken auf dem Bürgersteig wird nicht mehr erlaubt sein. Da in der Burgfrauenstraße die BVG läuft, ist die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher und Klimaschutz (SenUMVK) zu beteiligen. Diese hat bereits angekündigt, dass auf der Fahrspur ein Halbparkverbot verhängt wird, damit der Bus sicher passieren kann. Nach erfolgter Anordnung werden die alten Gehwegparkschilder entfernt und die neuen Parkverbotsschilder angebracht. Die Maßnahme soll im Laufe des Jahres 2022 umgesetzt werden.

Die Fahrbahn der Burgfrauenstraße wurde 2021 saniert. Bisher wurden keine Verbesserungen für Fußgänger und Radfahrer vorgenommen. Die Rückgabe des Bürgersteigs an Fußgänger ist ein erster Schritt zur Verbesserung der Situation.

Termin und Anmeldung:

Rundgang mit Bezirksrätin Korinna Stephan am Donnerstag, 5. Mai. 2022 um 17 Uhr Der genaue Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.
Anmeldung beim Büro für Bürgerbeteiligung: team@mein-reinickendorf.de

Telefon: 030 417 480 70 (Bitte hinterlassen Sie eine Rückrufnummer oder E-Mail-Adresse auf dem Anrufbeantworter)
Bitte beachten Sie: Bei mehr als 20 Anmeldungen findet die Veranstaltung online statt.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.