Mitte

Pflanzmaßnahmen mit Rodung in den Buchenbeständen des Rehgebirges

Pflanzmaßnahmen mit Rodung in den Buchenbeständen des Rehgebirges

Pressemitteilung Nr. 430/2021 vom 22.11.2021

Der Bezirksrat für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünanlagen,
Dr. Almut Neumann, informiert:

Ab 23. November 2021 werden die Auszubildenden des Straßen- und Grünflächenamtes in Kooperation mit dem Unteren Naturschutzamt dringend erforderliche Neupflanzungen in den Buchenbeständen der Rehberge im Bereich des Dohnagestells vornehmen. Um die Biodiversität zu erhöhen, müssen daher einige Flächen vom dominierenden Ahorn- und Robinienwachstum befreit werden. Insgesamt werden dort 290 neue Bäume gepflanzt. Die Jungpflanzen, bestehend aus Buche, Hainbuche, Traubeneiche, Vogelkirsche und anderen Gehölzen, benötigen für ihre Entwicklung ausreichend Licht. Diese Maßnahmen sind der Beginn einer langfristigen Umstrukturierung der Waldbevölkerung

Medienkontakt:

Landratsamt Mitte, Landrätin Dr. Almut Neumann, Tel.: (030) 9018-22600

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.