ExFunds
Mitte

Online-Gedenken an die „Fabrikkampagne“ und den Protest in der Rosenstraße

Pressemitteilung Nr. 067/2021 vom 26. Februar 2021

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Zum Gedenken an die Opfer der „Fabrikkampagne“ im Jahr 1943 und zum Gedenken an den „Frauenprotest in der Rosenstraße“ fordern der Initiativkreis, das Bezirksamt Mitte und der Berliner Bezirksrat Mitte am 27. Februar 2021 eine Gedenkfeier.

Leider kann die Gedenkveranstaltung in diesem Jahr aufgrund der geltenden Vorschriften zur Eindämmung der Koronapandemie nicht vor Ort stattfinden.

Stattdessen finden Sie ab Freitag, 26. Februar 2021, 10 Uhr ein Online-Angebot mit Videoclips zum Gedenken www.orte-der-erinnerung.de/rosenstrasse

„Heute möchte ich mich ganz besonders bei allen bedanken, die die Erinnerung an die Geschichte in der Rosenstraße in den letzten Jahren lebendig gehalten und wiederholt mit neuem Leben gefüllt haben, um dem Vergessen entgegenzuwirken. Immerhin zeigt die Rosenstraße, dass die Verbrechen, aber auch der Widerstand nicht im Verborgenen stattgefunden haben, sondern mitten in der Stadt und unter ihren Bewohnern “, sagte Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel.

ExFunds

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?