Welt Nachrichten

Österreich: 9 Verletzte bei Absturz eines Heißluftballons in den Ostalpen

KIRCHSCHLAG IN DER BUCKLIGEN WELT, Österreich – Bei einem Absturz eines Heißluftballons am Ostrand der Alpen in Österreich sind am Samstag neun Menschen verletzt worden.

Sonja Kellner vom Roten Kreuz Niederösterreich sagte der Nachrichtenagentur APA, dass zwei der Passagiere bei dem Absturz in der Region Bucklige Welt, einem Gebiet, das nach seiner hügeligen Landschaft benannt ist, schwer verletzt wurden.

Sie wurden mit zwei weiteren leicht verletzten Passagieren in Untereck gefunden, während die anderen fünf Passagiere mit leichten Verletzungen in der Nähe von Stang, etwa 5 Kilometer entfernt, gefunden wurden.

Die Ursache des Absturzes war unklar.

Die beiden Schwerverletzten wurden mit Hubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht.

.

Quelle: ABC News

Siehe auch  Beamte: Militante zielen auf Arbeitslager in Pakistan, töten 3

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.