Neukölln

Öffentliche Chanukka-Feier in Neukölln am 19. Dezember

Erstmals wird am Rathaus Neukölln in diesem Jahr eine Chanukkiah – ein Chanukka-Leuchter – entzündet und somit offiziell das jüdische Lichterfest begangen. Gemeinsam mit der jüdischen Gemeinde Hillel e.V., der Synagoge Fraenkelufer und Shalom Rollberg veranstaltet das Bezirksamt Neukölln erstmalig ein Chanukka-Event.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel: „Neukölln ist der Ort der Vielfalt. Wie nirgends anders leben hier Menschen aus verschiedenen Kulturen, unterschiedlichster Herkunft und vielfältiger Religionszugehörigkeiten. Es ist mir eine ganz besondere Freude, dass das jüdische Leben in Neukölln aufblüht. Das wollen wir gemeinsam feiern!“

Sie sind herzlich eingeladen zur Entzündung der Chanukkiah:

Montag, 19. Dezember 2022 um 19:00 Uhr
Rathaus Neukölln – Vorplatz (Karl-Marx-Str. 83, 12043 Berlin)

Neben Bezirksbürgermeister Martin Hikel werden Vertreter:innen der drei Veranstalter sprechen. Die Chanukkiah wird feierlich auf dem Balkon des Rathauses entzündet und verbleibt dort bis zum Ende des Chanukka-Festes.
Das Fest wird musikalisch begleitet durch Shtetl Berlin. Traditionell werden Donuts an die Feiergäste verteilt.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Großes Sommerfest in Rahnsdorf

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.
Webdesign Agentur Daniel Wom hat 5,00 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com