Lichtenberg

Neues WC: Vincent-van-Gogh-Straße / Welsestraße

Neues WC: Vincent-van-Gogh-Straße / Welsestraße


Martin Schaefer, Wall Regional Manager Harriet Vahldieck und MP Danny Freymark (von links nach rechts)

Martin Schaefer, Wall Regional Manager Harriet Vahldieck und MP Danny Freymark (von links nach rechts)

Bild: Landratsamt Lichtenberg

Pressemitteilung vom 24.06.2021

Die Toiletteninfrastruktur des Bezirks Lichtenberg hat einen weiteren Standort: Am Montag, 21. Juni, wurde in der Vincent-van-Gogh-Straße / Welsestraße eine Berliner Toilette zur Nutzung übergeben. Es handelt sich um einen Neubau, mit dem in diesem Teil von Lichtenberg erstmals eine freistehende, vollautomatische Toilettenanlage errichtet wurde. Hintergrund ist die Modernisierung der Toiletteninfrastruktur durch die Wall GmbH und den Stadtteil Lichtenberg. Die Berliner Toilette ist ein Ein-Kabinen-System mit integriertem Wickeltisch.

Der für öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr zuständige Landrat Martin Schäfer (CDU), sagt: „Mit dem neuen WC-Standort schließen wir in Hohenschönhausen eine weitere Versorgungslücke im Bereich der öffentlichen WC-Anlagen. Auch hier verlief die technische Zusammenarbeit mit Wall und dem Straßen- und Grünflächenamt hervorragend. “

Harriet Vahldieck, Regionalleiterin Wall GmbH: „Erneut können wir eine Berliner Toilette im Stadtteil Lichtenberg betriebsbereit übergeben. Damit liegen wir berlinweit im Plan und werden die Modernisierung der Toiletten-Infrastruktur termingerecht abschließen. Gerade in der vergangenen Corona-Zeit haben unsere Mitarbeiter im Produktionswerk Velten Großes geleistet. Trotz der notwendigen Schutzmaßnahmen produzierten sie die Berliner Toiletten in Serie, damit sie rechtzeitig auf der Straße aufgestellt werden können. “

Bis Mitte Mai verließen insgesamt 200 Berliner Toiletten das Werk der Wall GmbH, um sich einen neuen Standort in Berlin zu suchen. Insgesamt 22 davon ergänzen die Versorgung mit öffentlichen Toiletten im Stadtteil Lichtenberg.

Hintergrundinfo zur Berliner Toilette: Die Toilette im neuen Berliner Design ist komplett barrierefrei und erfüllt als eine der ersten in Deutschland die neuen Anforderungen LÄRM-Regelung zur Barrierefreiheit (LÄRM 18040-1: 2010-10) und ist zertifiziert. Das Euro-Schlüsselsystem garantiert den freien Zugang für Menschen mit körperlichen Behinderungen und deren Begleitpersonen. Die City-Toilette ist pflegeleicht, energiesparend, vandalismussicher und bietet neben dem Münzeinwurf auch eine digitale Bezahlmöglichkeit per Smartphone-App.

Hintergrundinformationen zur Wall GmbH:
• Stadtmöblierung und Außenwerber in Deutschland
• Eigene Produktionsstätte mit einer Produktionsfläche von über 10.000 m²
• Mitarbeiter: 862 (Stand 31. Dezember 2019)

Zusätzliche Information:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Bezirksrätin für Schule, Sport, öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Martin Schäfer
Telefon: (030) 90296-4200
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.