ExFunds
Neukölln

Neuer Sprachkindergarten für Neukölln – Berlin.de

In Neukölln gibt es vier neue Kindertagesstätten, die aus dem föderalsprachigen Kindertagesstättenprogramm finanziert werden. Insgesamt 12 Kindertagesstätten des firmeneigenen Unternehmens Süd-Ost in Neukölln erhalten jetzt zusätzliche Arbeitsplätze für das Sprachtraining. In Neukölln gibt es insgesamt 60 Sprachkindergärten.

Jugendstadtrat Falko Liecke: „Nebenbei lernt man eine Sprache, aber nicht nur so. Mit den zusätzlichen Positionen können wir gezielte Unterstützung leisten, wo dies dringend benötigt wird. Wir können Defizite im Elternhaus nicht vollständig ausgleichen, aber wir können sie ausgleichen und den Kindern dennoch eine faire Chance geben. „“

Der Schwerpunkt des Bundesprogramms „Language Daycare Centers“ liegt auf dem in den Alltag integrierten Sprachunterricht, integrativer Pädagogik und der Zusammenarbeit mit Familien.

Alle Kinder sollten von Anfang an von guten Bildungschancen profitieren. Im Januar 2016 startete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das neue Bundesprogramm „SprachKitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Mit dem Bundesprogramm „Sprachkindergärten“ fördert das Bundesministerium für Familienangelegenheiten den in den Alltag integrierten Sprachunterricht als integralen Bestandteil der Kindertagesstätte. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Chancengleichheit.

Weil Sprache der Schlüssel ist: Dadurch öffnen wir die Welt, kommen mit Menschen in Kontakt und erwerben Wissen. Studien haben gezeigt, dass Sprachkenntnisse einen erheblichen Einfluss auf die Weiterbildung und den Einstieg in das Berufsleben haben. Dies gilt insbesondere für Kinder aus Familien mit geringer Bildung und Familien mit Migrationshintergrund.

ExFunds

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?