Tempelhof-Schöneberg

Neue Kleingartenflächen werden übergeben

Neue Kleingartenflächen werden übergeben

Pressemitteilung Nr. 343 vom 08.10.2021

Zum Termin übergeben Landrätin Christiane Heiss der Kreisverband der Kleingärtner Schöneberg-Friedenau eV hat neue Flächen für die Nutzung als Kleingarten geschaffen.

  • Am Montag, 11. Oktober 2021 um 13:30 Uhr
  • Vorarlberger Damm 36, 12157 Berlin (Clubhaus des Bezirksverbandes)

Der erste Bereich befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Gasthauses (rund 750 qm) im Kolonieareal „Grüne Aue“ am Asternweg. Es wurde bis zum Ende der gewerblichen Nutzung mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 gewonnen und an den Kreisverband übergeben. Das Grundstück wurde von den Mietern bereits für Zuteilungszwecke hergerichtet. Im Zentrum des Schöneberger Südgebietes sind hier vier neue Parzellen entstanden.

Ein weiterer Bereich befindet sich am Matthäifriedhofsweg Nr. 8. Hierbei handelte es sich um eine vormals versiegelte Fläche, die vom Mieter mit zwei neuen Grundstücken auch für Kleingartenzwecke hergerichtet wurde. Das Gelände des ehemaligen Gartenfachmarktes Troppens wurde bis zum 31. Dezember 2019 von der Gärtnerei für Blumen genutzt. Die 273 Quadratmeter große Fläche wurde an die bestehende Kolonie „Spreewald“ angebaut.

Auf den Flächen, die künftig als Erholungsgebiete und grüne Oasen genutzt werden können, errichtet der Kleingartenverein neue Parzellen.

Christiane Heiss betont bei der Übergabe an den Kreisverband:

Gerade in Zeiten, in denen wir für die soziale Infrastruktur wie Kindergärten und Schulen leider auf Kleingartenflächen verzichten müssen, freut es mich besonders, dass wir hier einen kleinen Ausgleich schaffen konnten, damit wir den Menschen des Stadtteils Raum zur Erholung bieten können und eine grüne Oase. Kleingärten sind nicht nur ein Ort für den Anbau von Gemüse und Obst – sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres Stadtklimas.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.