Treptow-Köpenick

Netzwerke sind Brücken in die Zukunft

Netzwerke sind Brücken in die Zukunft

Pressemitteilung vom 19. Oktober 2021

Unter dem Motto: „Netzwerke sind Brücken in die Zukunft“ wurde am 5. Oktober 2021 das Quartiers- und Stadtteilarbeitsnetzwerk Treptow-Köpenick gegründet, in dem Vertreter der Stadtteilzentren Villa Offensiv, Campus Kiezspindel und des Rabenhauses, der zehn kommunalen KIEZKLUBist das SHK Initiative und das Amt für Soziales unter Beteiligung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, die Berufsverbände „Der Paritäter“ und „Verein für sozial-kulturelle Arbeit“ haben sich zusammengeschlossen.

Ziele des Netzwerks sind Austausch, basisnahe Koordination der Stadtteil- und Gemeindearbeit mit übergeordneten, bezirksweiten Ansprüchen sowie Lobbyarbeit für Nachbarschaft,
Kreis- und Gemeindearbeit im Kreis sowie Lobbyarbeit für Projekte und Förderer, die die Ziele und Aufgaben in Treptow – Köpenick umsetzen.

Wir möchten gesellschaftliche und gesellschaftliche Probleme erkennen und benennen, gemeinsame Lösungsstrategien entwickeln und die Zukunft mit und für die Menschen in ihrem Lebensumfeld und zugunsten des sozialen Raums mitgestalten.

Gesprächspartner:
Miriam Ehbets
Rabenhaus eV
Email: info@rabenhaus.de

Tel.: (030) 658 81 65

Ansprechpartner im Sozialamt:
Anette Nordalm
Gruppenleiter Bürgerschaftliches Engagement und KIEZKLUBS
Email: Nordalm.soz@ba-tk.berlin.de

Tel.: (030) 90297 – 6085

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.