Steglitz-Zehlendorf

Matthias Winnig: "Ab 30 geht es bergab!? Bedeutet Älterwerden automatisch Degradation?" Veranstaltung am 15. November 2021

Matthias Winnig: “Ab 30 geht es bergab!? Bedeutet Älterwerden automatisch Abbau?” Veranstaltung am 15. November 2021

Pressemitteilung vom 01.11.2021

„Das sind altersgemäße Gebrauchsspuren – da sollte man etwas zurücktreten“. Dieser gut gemeinte Rat basiert auf der Annahme, dass wir mit zunehmendem Alter per se lahm und gebrechlich werden. Aber stimmt das? Sind Arthrose, Osteoporose und Gefäßerkrankungen wirklich unvermeidliche Folgen des Alterns? Oder sind sie nicht eher Ausdruck von Bewegungsmangel oder Folge einer sogenannten „sensomotorischen Amnesie“?
Sie sind eingeladen, gemeinsam mit dem Körpertherapeuten und Heilpraktiker Matthias Winnig den Ursachen der Funktionsstörungen, die wir „fälschlich“ als Alterungsprozesse bezeichnen, auf die Spur zu kommen.

Die Veranstaltung findet unter den Rahmenbedingungen der am Veranstaltungstag für Berlin geltenden Infektionsschutzverordnung statt (siehe: www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de). Aktuell: 3G-Nachweis, Kontaktverfolgung, Maskenpflicht in der Bibliothek, nicht am festen Sitzplatz.

Datum: Montag, 15.11.2021 um 18:00 Uhr
Eintrag: kostenlos. Begrenzte Plätze
Informationen und Voranmeldung erforderlich: telefonisch unter: 90 299-2410 und per E-Mail: event@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de
Standort: Bibliothek Ingeborg Drewitz, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.