Lichtenberg

Lichtenberg erstellt Wirtschaftsraumkonzept

Lichtenberg erstellt Wirtschaftsraumkonzept

Pressemitteilung vom 8. Oktober 2021

Das Landratsamt Lichtenberg plant, bis Dezember 2022 ein Wirtschaftsraumkonzept für den Landkreis zu erstellen. Das Konzept soll Maßnahmen benennen und Instrumente empfehlen, um die bestehenden Gewerbeflächen für gewerbliche und industrielle Nutzung zu erhalten und regionale Wachstumspotenziale zu identifizieren. Das Wirtschaftsraumkonzept Lichtenberg soll als Arbeitsgrundlage für die Bezirksgenehmigungs- und Planungsbehörde dienen. Er soll notwendige Entwicklungsmaßnahmen sowie den wirtschaftlichen Bedarf identifizieren und die für die Umsetzung notwendigen Planungsinstrumente benennen.

Das Konzept entsteht, weil die Nachfrage nach Gewerbeflächen im Land Berlin steigt, gleichzeitig aber zentrumsnahe Flächen knapp werden. Zudem stehen viele Mieter auf bestehenden Gewerbeflächen durch steigende Kauf- und Mietpreise auch in Lichtenberg unter wirtschaftlichem Druck. Gleichzeitig gibt es im Stadtteil Entwicklungspotenziale, die es zu erschließen gilt.

Das Landratsamt Lichtenberg setzt mit der Entwicklung des Kreiswirtschaftsraumkonzepts den Senatsbeschluss „Schutz vielfältiger Wirtschaftsstrukturen“ um. Diese sieht eine Stadtteilvertiefung der vorgeschlagenen Maßnahmen des StEP (Stadtentwicklungsplan) Wirtschaft 2030 auf der Ebene der Stadtteilplanung vor. Mit der Konzeptentwicklung wurde bereits ein Planungsbüro beauftragt.

Wirtschaftsstadtrat Lichtenberg Kevin Hönicke (SPD): „Das Gewerbeflächenkonzept wird einen weiteren und notwendigen Beitrag leisten, die begehrten Gewerbeflächen des Stadtteils zu erhalten, weiterzuentwickeln und zu qualifizieren. Denn auch unsere Gewerbeflächen müssen fit für die Zukunft gemacht werden, damit Lichtenberg ein wichtiger und nachhaltiger Wirtschaftsstandort bleibt. Gleichzeitig bieten wir Lichtenberger Unternehmen – und solchen, die es werden wollen – die dringend benötigte Planungssicherheit. Das sichert bestehende und schafft neue Arbeitsplätze. “

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Geschäftsentwicklungsbüro
Phillip Brown
Telefon: (030) 90296-4331
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.