ExFunds
Mitte

Leidenschaft für Manga – der Verlag altraverse stellt in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte aus

Leidenschaft für Manga – der Verlag altraverse stellt in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte aus

Pressemitteilung Nr. 237/2021 vom 06.07.2021

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünanlagen, Sabine Weißler, informiert:

Von 21.06 bis um 27.08.2021 veröffentlicht den Hamburger Verlag altraverse im Schiller-Bibliothek eine Auswahl aus seinem Programm: Actiongeschichten, fantastische Abenteuer und Alltagsgeschichten für Fans der japanischen Comickultur.

Der junge Manga-Verlag brachte 2018 seine ersten Titel heraus mit dem Ziel, die Manga-Welt im deutschsprachigen Raum aufzumischen. Gegründet wurde der Verlag von Dr. Joachim Kaps und einer Gruppe junger Leute, die seit mehreren Jahren in der Manga-Welt aktiv sind.

ExFunds

Auf dem Programm stehen neben japanischen Produktionen auch Eigenproduktionen mit deutschsprachigen Künstlern. Zu den vier Laufserien Eislicht (Anike Hage), #plüschmond (Horrorkissen), Green Garden (Sozan Coskun) und The Secret of Scarecrow (Gin Zarbo) gesellen sich im ersten Halbjahr 2021 die Neuzugänge Cold – Die Kreatur von Ban Zarbo, Bound von Anne Pätzke und der bewegende Einzelband The Inner Voice – Letters to Lille von Racami.

Die Ausstellung findet unter Berücksichtigung der Hygienekonzept zur Wiederaufnahme des öffentlichen Betriebs der Stadtbibliothek Berlin-Mitte unter Pandemiebedingungen Anstatt von.

Schillerbibliothek mit @hugo Jugendmedienetage
13353 Berlin, Müllerstraße 149
Tel.: (030) 9018 4 5683, Mail: schiller@stb-mitte.de

U6, U9 Leopoldplatz; Bus 120, 147, 221, 247, 327
Bitte beachten Sie die Sonderöffnungszeiten!

Medienkontakt:

Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoelein@ba-mitte.berlin.de

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?