Welt Nachrichten

Kuwait tötet 7 Häftlinge in einer seltenen Massenexekution

DUBAI, Vereinigte Arabische Emirate – Kuwait hat am Mittwoch sieben Gefangene bei einer seltenen Massenexekution in der kleinen, ölreichen Nation hingerichtet, obwohl es wegen seiner Pläne international kritisiert wurde.

Die staatliche Nachrichtenagentur KUNA beschrieb die Hingerichteten als vorsätzlicher Mord und andere Anklagen im Scheichtum. Es identifizierte die Getöteten als drei kuwaitische Männer, eine kuwaitische Frau, einen syrischen Mann, einen pakistanischen Mann und eine äthiopische Frau.

Kuwait sagte, die Hinrichtungen hätten in seinem Zentralgefängnis stattgefunden. Es hat die Methode, mit der es die Hinrichtungen durchführte, nicht identifiziert, obwohl das Scheichtum seine verurteilten Gefangenen normalerweise aufhängt. Es kann jedoch auch Erschießungskommandos einsetzen.

.

Quelle: ABC News

Siehe auch  Russischer Waffenhändler zur Freilassung von Griner und Whelan angeboten: Quellen

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.