Reinickendorf

Kulturveranstaltungen in Reinickendorf werden gefördert

Kulturveranstaltungen in Reinickendorf werden gefördert

Pressemitteilung Nr. 9911 vom 06.10.2021

Das Kunst- und Geschichtsreferat des Bezirksamts Reinickendorf in Berlin vergibt im Rahmen der dezentralen Kulturarbeit auch für das Jahr 2022 wieder Mittel.

Gefördert werden Kunst- und Kulturvereine, freie Künstlergruppen, Künstler mit Veranstaltungen und Projekten aus allen Bereichen der Bildenden Kunst, Musik, Theater, Tanz, Literatur, Medien und interdisziplinäre Projekte. Die Veranstaltungen und Projekte sind an kulturelle Orte im Stadtteil gebunden.

Bewerber können bis 30. Oktober 2021 Senden Sie Veranstaltungs- und Projektvorschläge an:

Bezirksamt Reinickendorf Berlin
Institut für Kunst und Geschichte
c / o Museum Reinickendorf
Alt-Hermsdorf 35
13467 Berlin

Den entsprechenden Antrag und weitere Informationen finden Sie unter www.dezentrale-kulturarbeit-reinickendorf.de finden.

Ansprechpartner für die Beratung sind:

Jeannette Fischer (Tel.: 90294-6452, jeannette.fischer@reinickendorf.berlin.de ) oder Christa Nagel (Tel.: 404 61 92)

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.