Charlottenburg-Wilmersdorf

Kultursommer in der City West: Ukraine in Flammen

Im Rahmen des Ukrainischen Kultursommer City West finden neben dem vielfältigen Programm auf der Sommerbühne am Breitscheidplatz auch in weiteren Veranstaltungsstätten eindrucksvolle Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Ukraine statt. So wird am Sonntag, 14. August 2022, 19.30 Uhr in Anwesenheit von Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger die Kapelle der Gedächtniskirche unter dem Titel “Ukraine in Flammen – das Tagebuch von Iryna” zur Spielstätte für Gesang und Lesung sein.

Schruoffeneger:

Während in der Ukraine die ersten Bomben fielen, stellte das dokumentartheater Berlin Texte über den Krieg zusammen. Gemeinsam mit Musikern und Sängerinnen aus der Ukraine, die in Sicherheit gebracht werden konnten, entstanden Lesungen mit musikalischer Begleitung. Im zweiten Teil des Abends singt die Gruppe Veremyia. Zu diesem Zweck reisen die Sängerinnen eigens aus dem ukrainischen Riwne an, um sich mit ihren Stimmen gegen den russischen Angriffskrieg zu positionieren.

Künstler:innen und Kulturschaffenden, Musikschulen, Theater-AGs sowie allen Bürger:innen wird im Rahmen des Kultursommers kostenfrei eine Auftrittsmöglichkeit vor breitem Publikum geboten. Bühneninfrastruktur und Technik können kostenfrei genutzt werden. Freie Bühnenzeiten sind über die Webseite www.kultursommercitywest.berlin buchbar.

Im Auftrag
Brühl

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.
Mehr Informationen zum berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf finden Sie auf www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.