Lichtenberg

Kreistaler an Jurymitglieder des Dichterwettbewerbs verliehen

Kreistaler an Jurymitglieder des Dichterwettbewerbs verliehen


Jörg Kaminski, Leiter Begegnungszentrum KH_Michael Grunst_Petra Rößler_Hanns Beyer_Daniel Heide, HKP Chikowsky GmbH

Jörg Kaminski, Leiter des KH-Treffpunkts mit Michael Grunst, Petra Rößler, Hanns Beyer und Daniel Heide von der Chikowsky GmbH

Bild: © Landratsamt Lichtenberg

Pressemitteilung vom 27. Oktober 2021

Der Lichtenberger Kreistaler des Monats Oktober geht an zwei Mitglieder der Jury des Dichterwettbewerbs in Lichtenberg. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) überreichte die Auszeichnung am Dienstag, 26. Oktober 2021, am Treffpunkt in Karlshorst an Petra Rößler und Hanns Beyer. Beide engagieren sich seit mehreren Jahren in der Jury des Wettbewerbs und haben sich auch ehrenamtlich im Kreis engagiert. Der Poesiewettbewerb wird jährlich vom Sozialamt ausgeschrieben – zwischen 40 und 70 Autorinnen und Autoren nehmen daran teil.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Ich bedanke mich bei Petra Rößler und Hanns Beyer für ihr langjähriges Engagement in so vielen verschiedenen Bereichen des Landkreises und insbesondere in der Jury des Dichterwettbewerbs. Ihre Arbeit ist ein Beweis dafür, wie sehr das ehrenamtliche Engagement unseren Stadtteil bereichert. Ich wünsche beiden viel Erfolg und Freude bei ihren zukünftigen Projekten. ”

Petra Rößler ist seit 2012 Mitglied der Jury des Dichterwettbewerbs. Hauptgrund dafür war und ist ihre Liebe zur Literatur. Außerdem war sie ca. 6 Jahre als Vorlesepatin an verschiedenen Grundschulen in Lichtenberg tätig. Seit mehreren Jahren leitet sie die wöchentliche Gruppe „Gedächtnistraining“ am Treffpunkt in Karlshorst. Petra Rößler ist Teil der Redaktion und schreibt seit dem Start des Lichtenberger Senioren-Newsletters „Bunt statt Grau“ im Jahr 2016 regelmäßig Artikel. Außerdem schreibt sie für die Zeitschrift „55 Plus“ des apercu-Verlags.

Hanns Beyer ist seit 2007 Mitglied der Jury des Dichterwettbewerbs. Auch in seinem Berufsleben gehörten Literatur und das Verfassen von Synchrontexten zu seinen täglichen Aufgaben. Aufgrund seiner beruflichen Erfahrung ernannten ihn die Mitglieder der Jury zum Sprecher der Jury und hält die Laudatio alljährlich auf der Abschlussveranstaltung der Dichterwettbewerbe. Darüber hinaus war Hanns Beyer viele Jahre ehrenamtlich im Gratulationsdienst des Sozialamtes tätig. Bei seinen Besuchen anlässlich der Jubiläen erfuhr er viel über die Jubiläen und deren Biografien und verarbeitete diese literarisch. Hanns Beyer war während der Pandemie an der Kiezspinne Frankfurter Allee Süd beteiligt.

Berlin ist die „Europäische Hauptstadt der Freiwilligen 2021“. Deshalb wird Lichtenberg 2021 monatlich den Kreistaler als besondere Ehrung für das ehrenamtliche Engagement im Kreis verleihen. Vorschläge für die Auszeichnung können von Initiativen, Verbänden, Unternehmen, Einzelpersonen oder Institutionen eingereicht werden. Sie müssen eindeutig begründet sein und können an Sabine Iglück gesendet werden: sabine.iglueck@lichtenberg.berlin.de.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
OE sozialraumorientierte Planungskoordination
Gesellschaftliches Engagement
Sabine Iglück
Telefon: (030) 90296-3526
Email

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.